Regionales

artikelbild regionalesHochsauerlandkreis. Die Ausländerbehörde des Hochsauerlandkreises wird ab sofort ihre Arbeit eingeschränkt wieder aufnehmen. Möglich sind die Verlängerungen von Duldungen und Aufenthaltsgestattungen. Bei der Verlängerung von sonstigen Aufenthaltstiteln kann eine sogenannte "Fiktionsbescheinigung" ausgestellt werden. Mit den Fiktionsbescheinigungen wird das Bestehen eines vorläufigen Aufenthaltsrechts im Bundesgebiet nachgewiesen.

artikelbild regionalesHochsauerlandkreis. "Die Bürgerinnen und Bürger müssen leider wohl auch in der kommenden Zeit mit Einschränkungen bei vielen Anwendungen rechnen", beschreibt Pressesprecher Martin Reuther die aktuelle Situation bei der Kreisverwaltung. Wir freuen uns über jede Anwendung, die wieder gestartet werden kann. Alle arbeiten gemeinsam an Lösungen, um so schnell wie möglich Verfahren nach und nach wieder in Betrieb zu nehmen", so Reuther weiter. Bis dahin werden viele Prozesse wieder analog umgesetzt. Sogar die eigentlich ausgemusterten Faxgeräte wurden reaktiviert.

artikelbild regionalesBrilon. Das Jugendparlament in Brilon richtet am Donnerstag, 9. November, eine Gedenkfeier anlässlich der Reichspogromnacht vor 85 Jahren aus. Sie soll alle an das dunkle Kapitel der deutschen und auch Briloner Geschichte erinnern. Gemeinsam möchte man ein Zeichen für Frieden, gegen jegliche Gewalt und gegen das Vergessen setzen.

artikelbild regionalesHochsauerlandkreis. Seit dem 1. September 2023 ist Christel Blumenstein-Carrara die neue AIDS-Beauftragte des Hochsauerlandkreises. Sie folgt auf Hubertus Martin, der im Kreisgesundheitsamt die Sachgebietsleitung "Sozialpsychiatrischer Dienst und Betreuungsstelle" übernommen hat. Ihren ersten Einsatz hatte die Olsbergerin bei der Mescheder Kneipennacht am Samstag, 21. Oktober. Von 20 bis 23.30 Uhr war Blumenstein-Carrara schon von weitem erkennbar mit einem Bauchladen unterwegs und verteilte Kondome, Flyer und Give-Aways in den teilnehmenden Kneipen und auf den Wegen dazwischen.

artikelbild regionalesHochsauerlandkreis. Die in München lebende Autorin Margret Greiner hat eine einfühlsame Biografie über die Ehefrau des Künstlers August Macke geschrieben.  Elisabeth Erdmann-Macke, geb. 1888, steht immer noch im Schatten ihres ersten Mannes, August Macke. Die erzählte Biografie versucht sie in ihr eigenes Recht zu setzen, ihre Talente und Verdienste zu würdigen. In den wenigen Jahren des gemeinsamen Lebens mit Macke war sie ihm Partnerin auf Augenhöhe, hat ihn in seinem künstlerischen Schaffen gefördert und war selbst künstlerisch tätig.

artikelbild regionalesWinterberg. „Bahn frei“ für rasante Rodel-Action und steile Abfahrten in der „Wok-Pfanne“: So lautet das Motto am 11. November 2023  in der Veltins-EisArena – dem Austragungsort der 15. „TV Total Wok-WM“, die zum fünften Mal in Winterberg gastiert. Damit heißt es wieder „back to the roots“ für eines der absoluten TV-Highlights des Jahres – schließlich feierte die Wok-WM 2003 ebenfalls in Winterberg ihre Premiere. Ideengeber Stefan Raab konnte sich damals den ersten Titel im Eiskanal sichern, dicht gefolgt von Rekordsieger Georg Hackl im zweiten Jahr und nicht zu vergessen Dauerteilnehmer und Kämpfernatur Joey Kelly, der 2022 in Winterberg ganz oben auf dem Treppchen stand und 2023 wie gewohnt mit von der Partie sein wird.

artikelbild regionalesBrilon. Unter dem Motto „Wieso? Weshalb? Darum!“ läuft der bundesweite Aktionstag der Suchtberatungsstellen, der in 2020 von der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen e.V. initiiert wurde. Auch das Team der Sucht- und Drogenberatung des Caritasverbandes Brilon beteiligt sich am Donnerstag, 9. November 2023, mit einem „Tag der offenen Tür“ in der Briloner Beratungsstelle.

artikelbild regionalesAltkreis Brilon / Düsseldorf. Mehr als 22.000 Menschen aus ganz Nordrhein-Westfalen haben am Donnerstag vor dem Landtag in Düsseldorf für den Erhalt der sozialen Infrastruktur demonstriert – unter den Demonstranten auch eine 45-köpfige Delegation aus der Dienstgemeinschaft des Caritasverbandes Brilon. Das Motto: NRW BLEIB SOZIAL! Nach Angaben von Polizei und Veranstaltern wurde die ursprünglich erwartete Besucherzahl um das Vierfache übertroffen. „Damit können wir nicht überhört und übersehen werden“, sagte Heinz-Georg Eirund, Vorstand des Caritasverbandes Brilon. Solidarität untereinander prägten die Stimmung während der Kundgebung, zugleich enorme Frustration und Verärgerung auf das politische Parkett in Blickweite des Kundgebungsplatzes.

artikelbild regionalesHochsauerlandkreis. Die Kreisverwaltung geht nach den neuesten Informationen davon aus, dass die betroffenen IT-Anwendungen auch in der kommenden Woche (6. bis 12. November 2023) nicht laufen werden. Mails, die an den Hochsauerlandkreis gesendet werden, kommen nach wie vor nicht an und sie werden voraussichtlich auch nicht zu einem späteren Zeitpunkt zugestellt.

artikelbild regionalesArnsberg. Das Sauerland-Museum in Arnsberg bietet in der dunklen Jahreszeit wieder samstags die beliebten Taschenlampenführungen für mutige Kinder an.
Wer wollte nicht schon einmal abends im Museum sein, wenn alle Lichter erloschen sind und jeder Schatten unheimlich und groß wirkt? Zum Glück bekommen die kleinen Besucher eine Taschenlampe, mit der jede Ecke ausgeleuchtet werden kann. 

Werbung:

© Olsberg-Mittendrin
Powered by: Theme-Point