Regionales

artikelbild regionalesBrilon / Paderborn / Winterberg. Der Pauline-von-Mallinckrodt-Preis der Caritas-Stiftung für das Erzbistum Paderborn geht in diesem Jahr an Projekte von Ehrenamtlichen, die sich – getreu dem Jahresmotto der Caritas „Für Klimaschutz, der allen nutzt“ – in besonderer Weise caritativ engagieren und so das gesellschaftliche Miteinander stärken. In zwei Kategorien gewannen Projekte aus dem Einzugsgebiet und Verbandsbereich der Caritas Brilon: Preisträger 2023 sind Caritas-Konferenz St. Jakobus in Winterberg und die youngcaritas des Caritasverbandes Brilon.

artikelbild regionalesWillingen. Sechs Kilometer ging es durch matschig-nasse Wälder im Upland: Ihre gemeinsame Wanderung am Montag hatten sich die Ministerpräsidenten von Hessen und Nordrhein-Westfalen, Boris Rhein und Hendrik Wüst (beide CDU), sicher anders vorgestellt. Bei der Tour ging es aber auch um gemeinsame Themen – und um Wahlkampf: In Hessen wird am 8. Oktober 2023 gewählt und Boris Rhein will Amtsinhaber bleiben. Henrik Wüst wiederum wird von manchen als möglicher Kanzlerkandidat der CDU gehandelt. Selbst hat er sich dazu noch nicht klar positioniert – auch gestern verwies Wüst auf die Verabredung der Union, diese Frage erst im Spätsommer 2024 zu klären.

artikelbild regionalesArnsberg. Einen besonderen Genuss für Rockfans verspricht die Paderborner Rock-Cover-Band MANIAC beim diesjährigen „Ferromone“ Open-Air im Hof des Sauerland-Museums. Die Veranstaltungsreihe "Ferromone" des Vereins "WasserEisenLand e. V." findet jährlich an mehreren industriekulturellen Orten in Südwestfalen statt. Das Sauerland-Museum beteiligt sich im Rahmen der Sonderausstellung "WUNDER WALD. Eine Wirtschafts- und Kulturgeschichte des Waldes im Sauerland" mit einem Familienfest und einem Open-Air-Konzert am Samstag, 19. August 2023.

artikelbild regionalesWinterberg. Zum 10-jährigen Jubiläum öffnet die Zweigwerkstatt Winterberg am Freitag, 18. August 2023, ihre Türen für die Öffentlichkeit. Auftakt bildet das Unternehmensfrühstück mit einer Werkstattführung und dem Expertengespräch zum Thema „Inklusion vs. Fachkräftemangel: Kooperationsmöglichkeiten und Nutzen für Ihr Unternehmen“. Ab 12 Uhr öffnet sich dann die Werkstatt für alle Interessierte. Zum Tag der offenen Tür bietet das Team Einblicke in die Arbeit in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen und Begegnungen. Wer mag, kann sich gerne an Mitmach-Arbeitsplätzen ausprobieren.

artikelbild regionalesRamsbeck. Ganz im Zeichen der ebenso wie geheimnisvollen wie faszinierenden Fledermäuse steht das Sauerländer Besucherbergwerk Ramsbeck am Samstag, 19. August 2023. In Zusammenarbeit mit den NaturRangern aus Bestwig können die Besucherinnen und Besucher an einer Fledermausrallye durch den Museumsbereich teilnehmen und sich am Infostand des NaturRanger e.V. intensiv über das Leben und den Schutz der kleinen Säuger informieren. Selbst aktiv werden können alle kleinen Besucherinnen und Besucher an der Bastelstation: Hier wird neben Glücks- und Papierfledermäusen auch Kinderschminken angeboten.

artikelbild regionalesArnsberg. Das Sauerland-Museum in Arnsberg sucht nach älteren Fotografien und Objekten von Kneipen und Kneipenszenen aus dem Sauerland. Im März 2024 startet die neue Sonderausstellung "FRISCH GEZAPFT! Das Bier und wir" des Sauerland-Museums. In dieser Ausstellung wird ein Blick auf das besondere Verhältnis zwischen dem Sauerland und seiner Bierkultur geworfen. Neben den verschiedensten Brauereien und der beeindruckenden Anzahl an Schützenvereinen im Sauerland soll auch das Kneipenleben seinen Platz in der Ausstellung finden. Hierzu soll die Atmosphäre und Geselligkeit der Kneipen eingefangen werden und durch die Ausstellung sichtbar gemacht werden.

artikelbild regionalesHochsauerlandkreis. Seit Oktober 2019 unterstützen Mobile Retter im Hochsauerlandkreis ehrenamtlich die rettungsdienstliche Versorgung und haben insgesamt schon fast 500 Einsätze absolviert. Nun hat die Region einen ganz besonderen Meilenstein erreicht: So wurde vor kurzem die eintausendste Mobile Retterin trainiert. Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand zählt jede Sekunde. Aus diesem Grund hat der Hochsauerlandkreis im Oktober 2019 das Mobile Retter-System eingeführt. Medizinisch qualifizierte Ersthelfende werden durch die GPS-Komponente ihres Smartphones in der Nähe zum Einsatzort geortet und durch die Leitstelle – parallel zum Rettungsdienst und First Respondern – über eine App alarmiert.

artikelbild regionalesHochsauerlandkreis. Wegen der anhaltenden Trockenheit hatte der Hochsauerlandkreis ab dem 26. Juli 2023 untersagt, Wasser auf Oberflächengewässern zu entnehmen. Diese Verfügung gilt ab Dienstag, 8. August 2023 nicht mehr, sie wurde aufgehoben. Grund hierfür ist, dass sich die Abflusssituation in den Gewässern durch die ergiebigen Niederschläge in den vergangenen Wochen nachhaltig erholt hat.

artikelbild regionalesSüdwestfalen. Besuch in der Südwestfalen Agentur: Die Landräte aus Hameln-Pyrmont und Holzminden waren nach Olpe gekommen, um mehr zu erfahren über die Arbeit der Agentur, ihre Struktur und ihr Wirken. Hintergrund: Die beiden Landkreise in Niedersachsen planen mit ihren Nachbarkreisen ebenfalls eine engere interkommunale Zusammenarbeit und wollten sich Inspiration aus Südwestfalen holen. Denn hier wird die Zusammenarbeit von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft seit 2007 gelebt.

artikelbild regionalesMeschede/Olsberg/Bestwig. Wegen einer betrieblichen Veranstaltung bleiben die Kunden-büros der Kommunalunternehmen Hochsauerlandwasser GmbH (HSW) und Hochsauerland-Energie GmbH (HE) im Bürger- und Rathaus der Gemeinde Bestwig sowie in der „Alten Post“ am Bigger Platz in Olsberg am Freitag, 11. August 2023, geschlossen. Das Kundenbüro von HSW und HE in Meschede-Enste (Auf´m Brinke 11) ist dagegen geöffnet, ebenso die technisch-gewerblichen Betriebsstellen in Enste und in Olsberg (Hohler Morgen() - auch die telefonische Erreichbarkeit von HSW und HE ist wie üblich bis 13 Uhr gewährleistet.

Werbung:

© Olsberg-Mittendrin
Powered by: Theme-Point