Erfolgreiche Westfalenmeisterschafts-Premiere 2023 für TSV-Nachwuchs

Im Hagener Ischelandstadion richtete der FLVW erstmals Westfälische Freiluftmeisterschaften für den U14-Nachwuchs aus. Mit dabei waren insgesamt 8 Jungen und Mädchen der TSV-Leichtathletikabteilung. Bereits im 75m-Vorlauf steigerte Tessa Krämer ihre 75m-Bestzeit auf starke 10,54 sec. Damit erreichte die Winterbergerin überraschend den Endlauf der W13. Hier steigerte sie sich nochmal und lief in 10,53 sec auf Platz 8. Nicht so gut lief es für die 4x75m-Staffel der Mädchen. Die Besetzung Ida Regeniter, Paula Herting, Mia Bornemann und Tessa Krämer wurde leider nach einem Wechselfehler disqualifiziert.

Für die männlichen 75m-Sprinter Paul Schirrey, Jonathan Ockenfels und Maximilian Stratmann war trotz ansprechender Leistungen der Vorlauf die Endstation. Im Weitsprung verpasste Linus Göddeke als Zehnter knapp den Endkampf der besten Acht. Dafür treten die Jungs dann in der Staffel auf. Mit hervorragenden Wechseln liefen Paul, Linus, Maximilian und Jonathan in 43,81 sec auf den 7. Platz.

 MJU14 2

 Staffel der Jungen

Bild oben: Staffel der Mädchen

Fotos: Matthias Klauke

Werbung:

© Olsberg-Mittendrin
Powered by: Theme-Point