Regionales

artikelbild regionalesMeschede. Wegen der Sanierung der Hennebrücke (L740) entfallen ab Montag, 11. März 2024, voraussichtlich bis zum Jahresende 2024 viele Parkplätze des Hochsauerlandkreises am Kreishaus Meschede. So stehen während der Bauzeit keine Parkplätze im gesamten Bereich vor dem Straßenverkehrsamt zur Verfügung, da an der Brücke gearbeitet werden muss und dort die Baustelle eingerichtet wird. Die Zufahrt von der Straße "Am Rautenschemm" (Polizei) zum Kreishaus wird gesperrt. Auch die Mitarbeiterstellflächen unter der Brücke auf dem Parkplatz "Am Kreishaus/Hennepark" sind zum Teil betroffen.

artikelbild regionalesHochsauerlandkreis. Gute Nachricht: Alle 12 Städte und Gemeinden nehmen 2024 wieder an der Aktion "Stadtradeln" teil, die in diesem Jahr vom 01. Juni bis 21. Juni stattfindet. Beim bundesweiten Wettbewerb geht es um Spaß am Radfahren, aber vor allem darum, möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. 

artikelbild regionalesBrilon. Im öffentlichen Teil der Mitgliederversammlung des Hospizvereins Brilon wird am Mittwoch, 13. März 2024, ab 19 Uhr ein kulturhistorischer Bilderbogen von der Antike bis zur Gegenwart unter dem Titel „Der Tod ist auch nicht mehr das, was er mal war“ geschlagen. Referent Rainer Müller, Pfarrer i.R. und Vorsitzender des Hospizvereins, wird abgeleitet von dem Bilderreigen auch über die Konsequenzen für die Bestattungskultur sprechen. „Wir laden alle interessierten Bürger ein, den Vortrag zu hören und im Anschluss mit uns über den Wandel und die Zukunft der Sepulkralkultur ins Gespräch zu kommen“, lädt Heinz-Georg Eirund, Geschäftsführer Hospizverein, ein.

artikelbild regionalesMeschede/Olsberg/Bestwig. Die HochsauerlandEnergie GmbH (HE) ist „Top-Lokalversorger Strom & Gas 2024“: Das unabhängige Energieverbraucherportal hat das heimische Kommunalunternehmen mit diesem Qualitätssiegel zertifiziert. Um die begehrte Auszeichnung zu erlangen, müssen Anbieter die strengen Kriterien eines Preis-Leistungsvergleiches erfüllen. Transparenz, Service, regionales Engagement und Nachhaltigkeit sind weitere Aspekte, die in die Bewertung einfließen. Das unabhängige Energieverbraucherportal versteht das Siegel „Top-Lokalversorger“ als Orientierungshilfe für Kundinnen und Kunden, die damit ein Kennzeichen für wichtige Qualitäts- und Servicestandards an die Hand bekommen.

artikelbild regionalesMeschede. Auf Einladung des Hochsauerlandkreises nahmen im Januar 2024 rund 30 Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer an einer Fortbildung mit dem Diplom-Rechtspfleger Ralph Chauvistré teil. Mit seiner Erfahrung aus über 30 Jahren in der Ausbildung der Betreuer, Verfahrenspfleger, Nachlasspfleger und Testamentsvollstrecker bezeichnet er sich als "dienstältester Dozent im Betreuungswesen" und berichtete über die Aktualisierung des Betreuungsorganisationsgesetzes und bot die Möglichkeit, unterschiedliche fachbezogene Themen zu erörtern sowie eigene Fragestellungen einzubringen.

artikelbild regionalesHochsauerlandkreis. Der KreisSportBund HSK (KSB HSK) beteiligt sich auch in diesem Jahr, gemeinsam mit anderen Kreissportbünden an den Internationalen Wochen gegen Rassismus (11.03.-24.03.2024). Dazu sind verschiedene Aktionen geplant. So ruft der KSB HSK etwa einen sportlichen Wettbewerb im Rahmen der Aktion „Pink gegen Rassismus“ aus: Vereine und Organisationen sind zu einer symbolischen Kreisumrundung aufgerufen. Um dabei sichtbar zu sein und ein öffentliches Zeichen für Demokratie und Menschenwürde zu setzen, können die Teilnehmenden pinkfarbene Kleidungsstücke, Sportgeräte oder weiteres Zubehör mit sich tragen und dies unter dem #pinkgegenrassismus in den sozialen Medien teilen.

artikelbild regionalesDie Sportjugend des KreisSportBundes HSK e.V. (KSB HSK) lädt alle Vertreter*innen der Jugendabteilungen in den HSK-Sportvereinen zum diesjährigen Kreisjugendtag ein:

Kreisjugendtag der Sportjugend im KSB HSK

Ort: Bürgerhaus Bestwig, Rathausplatz 1, 59909 Bestwig (Bürgersaal)

Termin: 20. März 2024 ab 17:30 Uhr

artikelbild regionalesArnsberg. Im März 2024 finden zwei Ersteinweisungen für neue und Wiederholungsschulungen für bereits aktive freigeschaltete Mobile Retter statt. Dazu lädt der Hochsauerlandkreis und seine Partner ein am: Donnerstag, 07. März, 19 Uhr, Schützenhalle Arnsberg-Niedereimer, Himmelpfortener Weg 2, 59823 Arnsberg-Niedereimer und am Dienstag, 12. März, 19:30 Uhr, ASB Sundern-Hellefeld, Auf der Heide 6, 59846 Sundern-Hellefeld.
Der Link zur Anmeldung lautet: https://www.mobile-retter.org/hsk

artikelbild regionalesArnsberg. Am kommenden Sonntag, 03.03.2024, gibt es zwei Führungsangebote im Arnsberger Sauerland-Museum, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten.
Wie jeden Sonntag um 14:30 Uhr gibt es auch am 3. März eine öffentliche Führung für alle Interessierten durch die Dauerausstellung im Landsberger Hof.  Ein erfahrener Museumsguide vermittelt in dem Rundgang die Geschichte des Herzogtums Westfalen, dem "kurkölnischen Sauerland" – von den Anfängen bis in die Gegenwart.

artikelbild regionalesHochsauerlandkreis. "Neue Kindertagespflegestellen von ausgebildeten Kindertagespflegepersonen werden im gesamten Gebiet des Kreisjugendamtes des Hochsauerlandkreises benötigt", berichtet Mechthild Schelle von der kfd Kindertagespflege Meschede. So haben fünf neue Absolventen ihre Abschlussprüfung bei der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildungsstätte in Arnsberg (KEFB) bestanden. Sie wurden mit dem bundesweit anerkannten Zertifikat als zertifizierte Kindertagespflegeperson ausgezeichnet. Alle Teilnehmer haben im Anschluß eine eigene Kindertagespflegestelle eröffnet und tragen somit auch zur Verbesserung der oft angespannten Betreuungssituation von Kinder bis zum Alter von drei Jahren bei. Für sie schließt sich  derzeit der tätigkeitsbegleitende Teil der Qualifikation an.

Werbung:

© Olsberg-Mittendrin
Powered by: Theme-Point