Teilnahme am Projekt Medienscouts Grundschule NRW

(0 Votes)

artikelbild regionalesHochsauerlandkreis. Die Medienkompetenz junger Schülerinnen und Schüler zu fördern, wird immer wichtiger. Im Rahmen dieser Bemühungen haben sich nun sieben Grundschulen im Hochsauerlandkreis dem Projekt "Medienscouts Grundschule NRW" angeschlossen. Dieses landesweite Programm zielt darauf ab, Kinder bereits in der Grundschule fit für den verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien zu machen. Die teilnehmenden Schulen bei der aktuellen Erprobungsphase des Projektes sind: Städtische Gemeinschaftsgrundschule Mühlenberg, Sebastianusschule Stockum, Gemeinschaftsgrundschule Bödefeld, Städt. Kath. Johannesschule, Katholische Grundschule Allendorf, Katholische Grundschule Hachen und die Marienschule Brilon.

Durch die Teilnahme am Projekt "Medienscouts Grundschule NRW" setzen die Grundschulen im Hochsauerlandkreis ein wichtiges Zeichen für die digitale Bildung. Die Schülerinnen und Schüler sollen nicht nur von den technischen Kenntnissen profitieren, sondern auch lernen, kritisch und reflektiert mit digitalen Medien umzugehen. Dies ist ein entscheidender Schritt hin zu einer umfassenden Medienbildung, die Kinder auf die Herausforderungen der digitalen Zukunft vorbereitet. Medienscouts Grundschule NRW ist ein Schwesternprojekt des langjährig erprobten und erfolgreichen Projekt ''Medienscouts NRW'', welches ebenfalls von der Landesanstalt für Medien NRW ins Leben gerufen wurde und für mehr Medienkompetenz an weiterführenden Schulen sorgt. Beide Projekte verfolgen den Peer-Education-Ansatz, bei dem sich Gleichaltrige gegenseitig Wissen vermitteln und unterstützend zur Seite stehen.

Medienscouts24
Vertreterinnen und Vertreter der sieben Grundschulen haben sich dem Projekt "Medienscouts Grundschule NRW" angeschlossen.

Foto: HSK

Werbung:

© Olsberg-Mittendrin
Powered by: Theme-Point