Neue KTW für den Rettungsdienst

(0 Votes)

artikelbild regionalesDer Hochsauerlandkreis hat fünf neue KTW (Krankentransportwagen) für den Rettungsdienst in Dienst gestellt. Die fünf baugleichen Fahrzeuge wurden durch die Firma WAS aus Emsbüren ausgebaut; die letzten beiden Fahrzeuge wurden jetzt an den HSK übergeben.

Sie sind unter anderem mit einem Stuhl für sitzende Transporte sowie einer elektrohydraulischen Trage ausgestattet. So wird das Personal im Einsatz erheblich entlastet, da Patient und Trage nicht mehr per Muskelkraft ins Fahrzeug geschoben werden müssen. Während des Transportes können die Patienten mit Sauerstoff versorgt und vital überwacht werden. Weiterhin wird zusätzliches Material mitgeführt, damit die Fahrzeuge auch für die Notfallversorgung eingesetzt werden können, bis ein Rettungswagen eintrifft. Ein Fahrzeug wird an der Rettungswache Brilon stationiert, das andere wird als Reservefahrzeug vorgehalten. Bereits im Dienst befinden sich drei Fahrzeuge an den Rettungswachen Marsberg, Meschede und Winterberg.

RTW24 1
Neue KTW 2024

Werbung:

© Olsberg-Mittendrin
Powered by: Theme-Point