Vitus Vonnahme vom SC Neuastenberg-Langewiese in Top-Form

artikelbild regionalesWinterberg: Beim 2. Deutschlandpokal dieser Saison 2022 am Arber im Bayrischen Wald zeigte sich der junge Vitus Vonnahme (SC Neuastenberg-Langewiese) in bestechender Form. Gleich zweimal stand er in seiner Altersklasse (Jugend 17) mit einem 1. und 3. Platz auf dem Podest.  

Bei beiden Sprintrennen überzeugte der Neuastenberger mit einer sehr guten Schieß- und Laufleistung. Durch diese hervorragenden Ergebnisse hat er sich für die olympischen Jugendspiele (EYOF-Spiele) Mitte Januar in Forni Avoltri angeboten. Bei schwierigen Witterungsverhältnissen war diesmal besonders das Wachsen der Skier eine Herausforderung. „Neben Vitus Vonnahme haben auch alle anderen Biathleten des Westdeutschen Skiverbandes (WSV) ordentliche Leistungen gezeigt“, so Landestrainer Tom Baumgartner.

Schneelehrgang in Südtirol

Zwei Wochen zuvor hatten Tom Baumgartner und Lehrertrainer Philipp Wiemers mit den Biathleten des Olympia-Stützpunktes Winterberg einen Schneelehrgang in Schlinig in Südtirol absolviert. Wie im vergangenen Jahr waren sowohl Trainer als auch die Sportler von der Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Südtiroler begeistert. Wie selbstverständlich durften der Schießstand und die Turnhalle genutzt werden. Die neun Athleten, zu denen Fabian Reich, Lenard Kersting, Johanna Thielges, Mika Peis, Olivia Kroll, Charlotte Grosche, Sophie Diemel (alle Skiklub Winterberg), Vitus Vonnahme (SCNL) und Marvin Güttler (SRC Heimbach-Weis) gehörten, konnten sich bei traumhaften Bedingungen auf 1726 m Höhe auf den zweiten Deutschlandpokal bestens vorbereiten.

Schule, Training, Meisterschaft

Auf dem Trainingsplan standen unter anderem Lauftraining, Biathlon Complex Training sowie alpine Fahrformen. Ein gemeinsames Training mit der Biathlon Mannschaft der heimischen Sportoberschule Mals stand ebenfalls auf dem Programm. Für weniger Freude sorgte die tägliche „Schulzeit“. Zu jedem Lehrgang gehört es, die von der Schule mitgegebenen Aufgaben zu erledigen. Eine „schreckliche“ Erfahrung machten die jüngeren Sportler, die zum ersten Mal dabei waren, als plötzlich ein „Krampus“ im Hotelzimmer stand. In Südtirol gehört diese Schreckgestalt zum Adventsbrauch. Sie bestraft die unartigen Kinder, während der heilige Nikolaus die braven Kinder beschenkt.

Nach der intensiven Trainingswoche nahmen die Athleten aus dem Sauerland noch an den italienischen Meisterschaften „Coppa Italia Biathlon“ in Forni Avoltri teil. Diesen Vorbereitungswettkampf bestritten alle Sportler zur Zufriedenheit des Landestrainers.

Sportler und Trainer freuen sich nun auf erholsame Weihnachtsfeiertage im Kreis der Familie. Vom 13. bis 15. Januar 2023 können die Sauerländer Biathleten dann beim 3. Deutschlandpokal in Oberwiesenthal ihr Können beweisen.

 VitusVonnahme2

Ganz oben auf dem Siegertreppchen – Biathlet Vitus Vonnahme

Fotos: Tom Baumgartner 

Werbung:

© Olsberg-Mittendrin
Powered by: Theme-Point

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.