3 Titel bei HSK-Crosslaufmeisterschaft 2024

(0 Votes)

Sehr erfolgreich verliefen die ersten Veranstaltungen der Freiluftsaison 2024 für den Leichtathletiknachwuchs des TSV Bigge-Olsberg. Bei den HSK-Crosslaufmeisterschaften in Freienohl trugen sich mit Linus Göddeke (M13), Milan Göddeke (M11) und Sina Blaser (W13) gleich drei TSV-Talente in die Siegerliste ein. Bei der Premieren-Veranstaltung der „Nacht der Bestzeiten“ im Paderborner Ahornsportpark stieg Felix Nieder mit einem 600m-Rennen, das er als souveräner Sieger beendete, in die Saison ein.  Der Olsberger Samuel Vorderwülbecke wurde im Trikot des LC Paderborn Fünfter im 3000m-Hauptlauf der Männerklasse.

Wieder einmal überragend präsentierten sich die TSV-Mannschaften der U10 und U12 zum Auftakt der Kinderleichtathletikreiche in Rumbeck. Die U10 mit Anna und Klara Funke, Maxin Weimann, Mio Bürger, Jayce Linke, Toni Schmitz und Malte Vollmer gewann souverän. In folgenden Disziplinen traten die Mädchen und Jungen an: 40m-Sprint, Hoch-Weitsprung, Drehwurf und Stadioncross. Ebenfalls auf dem Treppchen landete die U12-Mannschaft als Dritte in der Besetzung: Adelina Dzemailli, Milan Göddeke, Leo Schirrey, Liam Seston, Maximilian Vorderwülbecke und Ben Weimann.

Den erfolgreichen Saisonauftakt rundete Speerwerfer Leon Schauerte mit einem souveränen Sieg beim Sportfest des TV Neheim im Stadion Große Wiese. Beim ersten Wettkampf seit 2 Jahren erzielte Leon eine Weite von 47,83m und setzte sich damit auf Platz 7 der aktuellen westfälischen Bestenliste.

Rumbeck Gruppenfoto2

Rumbeck: Gruppenfoto aller TSV-Teilnehmer

Foto oben: Crosslaufsieger: Linus und Milan Göddeke, Sina Blaser

Fotos: Matthias Klauke

Werbung:

© Olsberg-Mittendrin
Powered by: Theme-Point