Spendenaktion 2023 der Sekundarschule

(0 Votes)

Die Spendenaktion der Sekundarschule Olsberg 2023 konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Gemäß der Entscheidung der Schülervertretung (SV) konnte die Hälfte der Spendengelder an das Aktionsbündnis Deutschland überwiesen werden. Jetzt besuchte das SV-Team den Warenkorb in Olsberg und konnte die zweite Hälfte der Spendengelder symbolisch in Form eines Spendenchecks übergeben. Beide Organisationen erhielten je 500 Euro. Somit konnten 2023 insgesamt 1.000€ Spenden von der Schule gesammelt werden.

Neben Kuchenverkäufen und Sammlungen in der Schule war hier vor allem die Beteiligung auf dem Olsberger Weihnachtsmarkt eine erfolgreiche Aktion. Auf Anregung des Fördervereins war die Schule mit einem Stand vertreten, an dem man frisches Popcorn und warme Nachos erwerben konnte. Die Standgebühr wurde natürlich vom Förderverein übernommen. Ein großes Dankeschön gehört hier auch der Firma Dreyer, die die Geräte und Lebensmittel kostenlos zur Verfügung stellte. Schnell waren 30 Schülerinnen und Schüler gefunden, die am 9. und 10. Dezember in Zwei-Stunden Schichten entweder am Stand im Verkauf tätig waren oder mit Spendendosen in der Hand über den Olsberger Weihnachtsmarkt streiften.

Auf Einladung des Warenkorbs besuchte sodann die SV den Warenkorb Olsberg in den Räumlichkeiten der Nikolausklause. Zwei Mitarbeiterinnen der Caritas Brilon, Dorothee Klauke und Eva Dufhues, hatten sich Zeit genommen, um dem SV-Team die Arbeit des Warenkorbs und der ehrenamtlichen Mitarbeiter vorzustellen. So zeigten sich die Schülerinnen und Schüler von den Räumlichkeiten und Zahlen sichtlich beeindruckt. Mit über 150 ausgestellten Ausweisen können sich knapp 400 Menschen – von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wertschätzend Kundinnen und Kunden genannt - hier mit Grundnahrungsmitteln und anderen Waren versorgen. Symbolisch müssen dafür pro beteiligte Person 1 Euro bezahlt werden. Somit will man den Kundinnen und Kunden des Warenkorbs weiterhin den Eindruck vermitteln, dass sie tatsächlich einen Einkauf tätigen.

Beeindruckend fanden die Schülerinnen und Schüler ebenfalls, dass in Olsberg rund 60 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dafür sorgen, dass jeden Mittwoch in der Nikolausklause frische Waren und Artikel zur Verfügung stehen. Dazu fahren montags schon über 20 Fahrerinnen und Fahrer die kleinen und großen Geschäfte in Olsberg und Umgebung die Geschäfte ab, um Lebensmittel wie Gemüse, Brot und andere Backwaren abzuholen. Diese werden dann von den Mitarbeiterinnen gesichtet und sortiert. Interessant: Gerade die Bäckereien können gar nicht so viel Waren an den Warenkorb weitergeben, wie sie täglich überproduzieren. Dennoch müssen andere Grundnahrungsmittel wie Nudeln, Mehl oder Reis vom Warenkorb auch hinzugekauft werden. Vor allem dafür sind die Spendengelder immer herzlich willkommen und weiterhin nötig.

Die Sekundarschule Olsberg-Bestwig weist auf die Anmeldezeiten für das kommende Schuljahr hin: Sie beginnen am Dienstag, 13. Februar, und enden am Freitag, 23. Februar 2024. Schulleitungsmitglieder stehen jeweils von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr über das Sekretariat zur Verfügung. Zusätzlich kann der Mittwochnachmittag am 21. Februar 2024 von 16 bis 18 Uhr zur Anmeldung genutzt werden. Mitzubringen sind neben dem letzten Grundschulzeugnis die Empfehlung der Grundschule, der Anmeldebogen der Grundschule in vierfacher Ausfertigung, die Geburtsurkunde und ein Nachweis über die Masernimpfung. Gern kann das Anmeldeformular im Vorfeld auf der Homepage heruntergeladen und soweit wie möglich ausgefüllt und mitgebracht werden: www.sk-olsberg-bestwig.de  

 sekundarschulewarenkorb2

500 Euro spendete die Sekundarschule an den Warenkorb Olsberg.

Foto: Sekundarschule

Werbung:

© Olsberg-Mittendrin
Powered by: Theme-Point