20jahre sauerorgel 2Zur Erinnerung an die Einweihung der Sauer-Orgel im Jahre 1994 wird ein Jubiläumskonzert angeboten. Die Mitwirkenden Bert Rebergen (Orgel) und Anne-Petra Rebergen (Violine) aus Veenendaal NL musizieren am 03. August um 17.00 Uhr, bei freiem Eintritt, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.


In der Broschüre zum 25-jährigen Jubiläum wird von den Anfängen berichtet. Nachstehend einige sehr interessante Texte und Bilder.

Es begann mit einem „Versprechen"
50jahre kinderschuetzenfest gierskopp 1Als sich nach dem letzten Kriege, das im Tal liegende Alt-Gierskopp nach und nach in Richtung Kienegge mit neuen Wohnbereichen zu einem beachtlichen Ortsteil mit einer großen Kinderschar entwickelte, versprach Franz Hückelheim, der aus Antfeld zugezogen war, den Kindern der Lingelscheid-Straße, „Wir feiern auch mal ein Kinderschützenfest".

Musikverein „Eintracht" Olsberg macht Angebot für's Schützenfest
musikverein angebot 1934 1
Im Mai vor 80 Jahren machte der Musikverein „Eintracht" Olsberg der Schützengesellschaft Olsberg ein Angebot zur Schützenfest-Musik. Im Nachlass meines Vaters, Anton Rosenkranz, er war zu der Zeit Schriftführer der Eintracht, fand ich eine Kopie vom damaligen Angebot.

pfingsterlebnis 1Dies ist eine stark gekürzte Erzählung in Versform über Begegnungen einer siebenköpfigen Wandergruppe aus dem Jahre 1931. Das Original wurde geschrieben von Clara Kuhl, Essen.

Pfingst – Sonntag! –S' war ein schöner Tag!
Die Sonne lacht vom Himmelszelt!
„Wohin, mein Herz? – Gib Antwort, sag
„Wohin geht's heut, Du schöne Welt?
„Nach Winterberg! Zum „Kahlen Asten"!
So sprach es wohlgemut und laut
„Wenn Ihr dann müd', - dort könnt Ihr rasten!
Und mit Genuss das Aug' erschaut:
Die Berge, Täler, Wald und Höh'n -
Ihr werd' entzückt vom Turm sie sehn!

westfalentag 1Der Westfälische Heimatbund in Münster und der Sauerländer Heimatbund e.V. Brilon veranstalten am 24. Mai 2014 in Olsberg ihren 59. Westfalentag. Schon 1979 hatte der Westfälische Heimatbund, der Hochsauerlandkreis und die Stadt Olsberg zum zweitägigen Westfalentag nach Olsberg eingeladen. Das Leitthema war: „Kommunalpolitik und Heimatarbeit". In der Einladung wurden fünf Arbeitskreise angeboten:
-Dorferneuerung oder Dorfvernichtung durch Ortskernsanierung?
-Straßenbau und Landschaftspflege
-Erwachsenenbildung und Heimatarbeit
-Eigenständigkeit der Ortsteile
-Journalismus vor Ort.