Heute Markplatz – Morgen Kreisverkehr

markt kreisverkehr 2Von wo man auch kommt, wohin man auch schaut, überall wird in Olsberg gebaut.
Unter den Olsberger Bürgern gibt es eine gewisse Spannung bei der Frage: wird alles richtig, wird alles besser, wer bezahlt das alles? In den zurückliegenden Jahren wurden unzählige Gespräche und Überlegungen über den Bau von zwei Kreisverkehren in Olsberg getätigt.
Es ging um die Knotenpunkte: Bahnhofstraße-Hüttenstraße-Sachsenecke und Bahnhofstraße-Ruhrstraße-Carlsauestraße, mit eventueller Anbindung der Rutsche. Durch den geplanten Rückbau von Straßenflächen erhofft man sich eine Beruhigung des Straßenverkehrs. Wie es scheint, sind an die Planer große Anforderungen gestellt.

markt kreisverkehr 1Es machte sicherlich Sinn, wenn im Bereich Sachsenecke und Kirche weitere Objekte mit einbezogen werden könnten, z.B. die Häuser Winterberg, Blügel, Stratmann, Schulte – Schüppen und “Altes Krankenhaus mit Schwesternheim“ usw. Schon im Mai 2014 erließ der Stadtrat eine Satzung für ein besonderes Vorkaufsrecht für extra bezeichnete Flächen zwischen Bahnhofstraße und Sachsenecke. Kommt es zur Anwendung?

markt kreisverkehr 3Gehen wir zurück zum Marktplatz. Schon vor vielen Jahrzehnten war der großflächige Marktplatz der Mittelpunkt des Ortes. Um 1925 wurde der Marktplatz und die Anschlussstraßen mit Kopfsteinpflaster belegt. Man sagte: die Straßen haben jetzt einen „Städtischen Charakter“. Dieser Dünkel führte u.a. zu dem Spitznamen  „Strunzerdaal“, oder: „Äulwerske woren Strünzers“. Das Café Müller (danach Café Hoppe) musste später ganz dem Straßenbau weichen.
markt kreisverkehr 5
In den Jahren 1950 – 1962 erhielten fast alle Straßen verbreiterte Fahrbahnen mit Asphalt Belag. Im Laufe der Jahre hat sich das Ortsbild immer mal wieder verändert. Beispielhaft sind die Bilder: Straßenbau, Abbrucharbeiten, Baugruben, Versorgungsleitungen usw.

markt kreisverkehr 6
markt kreisverkehr 7Die derzeitige Verbreiterung der Ruhrbrücke und der Bau des Kreisverkehrs belasten die Anwohner enorm, was sich leider auch in fallenden Umsätzen bemerkbar macht. Die Bürger, Besucher und Gäste der Stadt Olsberg freuen sich auf die Verbesserungen und Verschönerungen der „Kernstadt Olsberg“.

Quellenachweis:
div. Pressenotizen, Privatarchiv W. Rosenkranz

Bilder: Leihgaben von Olsbergern und Archiv W. Rosenkranz

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram
Glanzlichter 2018