Nr. 3 Dierkes (Egens, Bathen)

Valentin Bathen war im Jahre 1695 Besitzer der beerbten Kötterstätte Dierkes. In 1820 verkaufte ein Adam Bathen einen Teil an Busches (aus dieser Stätte war Bathen überhaupt entstanden) den anderen Teil an den Bäcker und Wirt Wilhelm Dierkes. Er war ein „Zugezogener“, handelte auch mit Schuh- und Dielennägeln. Im Gegenzug brachte er Roggen mit, den er dann den Olsbergern verkaufte. An einem Scheffel (40 kg) verdiente er einen Tahler. Das war viel Geld, ja er galt als Wohlhabend.

Die Nachfolger Egen – Gödde betrieben bis vor einigen Jahrzehnten einen Landhandel. Zwischenzeitlich war dort auch ein kleiner Schankraum. Vor ein paar Jahren hat die Familie Bathen (Emmekes) das Haus wieder zurück gekauft.

 

3._dierkes_2.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3._dierkes_1.jpg


olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram