Olsberger Ansichten  

   

Extrablatt

Hochsauerlandkreis. Auch in diesem Jahr findet wieder der deutsch-israelische Jugendaustausch statt. Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren, die gemeinsame Geschichte und gemeinsamen Alltag erleben wollen, haben die Chance, in ein fremdes Land zu reisen, die Menschen dort kennen zu lernen und neue Kontakte zu knüpfen. Das Kreisjugendamt arbeitet dabei eng mit der Stadtverwaltung von Jerusalem zusammen.

Hochsauerlandkreis. Das Gutachterbüro „conceptk“ hat sieben Varianten (0 bis 6) für die Zukunft der fünf Kreisberufskollegs vorgelegt. Die Varianten reichen von einer reinen Gebäudesanierung bis hin zu mehreren Neubauten mit einer Schließung der beiden kleineren Berufskollegs (BK) „Brilon“ und „am Eichholz“ in Arnsberg in einigen Jahren.

Assinghausen. Riesen-Stimmung bei den kleinen und großen Jecken im Städtischen Kindergarten Assinghausen: Zu Weiberfastnacht wurde ausgelassen gefeiert - traditionell gemeinsam mit zahlreichen Gästen aus dem Ort.

Südwestfalen. „Wir wollen die echten Perspektiven Südwestfalens aufzeigen“, ist die Mission des Projekts „PERSPEKTIVE Südwestfalen“, das vor kurzem in der Südwestfalen Agentur GmbH gestartet ist. Gerade an den Hochschulen und Schulen der Region soll die Wahrnehmung der Region positiv gestärkt werden, ebenso wie bei den (Neu-)Bürgern der Region.

Zwei Tag vor der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse, am 01. Februar des Jahres, drehte sich für die Schülerinnen und Schüler der Unterstufenklassen der Höheren Handelsschule sowie der Handelsschule des Berufskollegs Brilon alles um das Thema Berufswahl.

Olsberg/Hochsauerland. Die Delegierten der Kreis-CDU stellten Prof. Dr. Patrick Sensburg vergangene Woche mit 92,7 Prozent Zustimmung zum Bundestagskandidat für den Wahlkreis 147 Hochsauerlandkreis im ‘Kleinen Saal’ der Kur- und Konzerthalle auf.

Die Junge Union Südwestfalen besuchte gemeinsam mit CDU-Bezirkschef Klaus Kaiser MdL das Berufsbildungszentrum in Arnsberg, um sich im Rahmen einer Diskussion zum Thema „Fachkräftemangel als Herausforderung für Handwerk und Wirtschaft in Südwestfalen“ auszutauschen.

Bestwig. Das Berufskolleg Bergkloster Bestwig kann seinen Schülern 2017 erstmals 100 Plätze für ein vierwöchiges Auslandspraktikum im europäischen Ausland vorhalten. „Das bedeutet, dass wir aus den betreffenden Bildungsgängen fast allen, die es wollen, eine solche Auslandserfahrung anbieten können“, freut sich die Koordinatorin und Fachlehrerin Irmhild Padberg.

Hochsauerlandkreis. Auf kommunaler Ebene klappt die europäische Zusammenarbeit zur britischen Insel nach wie vor noch sehr erfolgreich: Zwischen dem Hochsauerlandkreis und dem schottischen Partnerkreis West Lothian startete am Mittwoch (11. Januar) das Projekt PRACTICE im Bildungsbereich, das sich an Fachlehrerinnen und -lehrer, Dozentinnen und Dozenten sowie Beraterinnen und Berater in Schottland und im HSK richtet.

Hochsauerlandkreis. Der Fahrzeugbestand im Hochsauerlandkreis ist auch im Jahr 2016 gestiegen und auf 221.628 Fahrzeuge angewachsen. Das sind 4.079 oder 1,9 Prozent mehr Fahrzeuge als im Vorjahr. 158.837 - also fast drei Viertel - der am 1. Januar 2017 registrierten Fahrzeuge sind Personenkraftwagen.