Kreisjugendhilfeausschuss besichtigt neue DRK-Kindertageseinrichtung Brilon

Hochsauerlandkreis/Brilon. Viel Information nahmen die Mitglieder des Kreisjugendhilfe-Ausschusses mit ihrem Vorsitzenden Wolfgang Diekmann am Montag (18.09.) im Rahmen eines Besuches der neuen DRK-Kindertageseinrichtung in Brilon mit. Am 1. August konnte nach einer nur zehnmonatigen Bauzeit die neue 6 gruppige DRK-Kita eröffnen.
Die Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Brilon e.V., Rene Teich und Thorsten Rediger führten zusammen mit der Leiterin des Hauses, Anne Marie Scharfenbaum durch die durchweg barrierefrei gestaltete Einrichtung, die über zwei ebenerdige Eingänge und einen Fahrstuhl verfügt.
„Wir können innerhalb der Räumlichkeiten eine optimale Betreuung anbieten“, erläuterte Leiterin Anne Marie Scharfenbaum. Um entsprechend der altersgerechten Herausforderungen die Entwicklung zu fördern, sei das naturnahe Außengelände in zwei Bereiche für U3 Kinder und Ü3 Kinder gestaltet worden. 18  Erzieherinnen und die Leiterin stellten das Team und böten vielfältige Betreuung für derzeit 93 Kinder.
Das Haus verfügt über zwei Vorbereitungsküchen für Mittagessen. Zusätzlich Unterstützung bei den täglichen Mahlzeiten bekommt die neue DRK-Kita vom DRK-Seniorenzentrum Haus am Bomberg in Marsberg. „Bei der Essenslieferung wird Rücksicht auf Allergien oder sonstige Bedürfnisse genommen“, sagte Anne Marie Scharfenbaum.
Die neue DRK-Kindertageseinrichtung hält montags bis freitags Öffnungszeiten von 7 bis 17 Uhr vor. Zeiten können auf Anregungen der Eltern angepasst und somit auch erweitert werden. Der Kreisverband Brilon des Deutsche Roten Kreuzes investierte 2,4 Millionen Euro.
„Wir sehen dies als eine auf Jahre hin gesehene familienfreundliche Zukunftsinvestition, die an diesem Standort in der Kernstadt Brilon neue und auch notwendige Betreuungsmöglichkeiten schafft“, begründeten die Geschäftsführer das Engagement des DRK und lobten als Träger der Einrichtung die gute Zusammenarbeit mit den Akteuren aus Politik und Verwaltung beim Hochsauerlandkreis.

Region2
Der Kreisjugendhilfeausschuss besuchte die neue DRK-Kita in Brilon, hier im geräumigen Treppen-Bereich im Foyer. DRK-Geschäftsführer Rene Teich und Thorsten Rediger (untere Reihe, v.l.) sowie Leiterin Anne Marie Scharfenbaum (zweite Reihe, 3.v.l.) führten durch die Einrichtung. Anschließend kam der Ausschuss zu seiner Sitzung unter Vorsitz von Wolfgang Diekmann (untere Reihe, 3.v.l.) in der angrenzenden DRK-Geschäftsstelle zusammen.
Foto: Pressestelle HSK 
Weitere Berichte unter "Aktuelles".

Gedanken

Tausende von Kerzen kann man am Licht einer Kerze anzünden ohne dass ihr Licht schwächer wird. Freude nimmt nicht ab, wenn sie geteilt wird.
(Buddha)

Wetter in Olsberg


olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram