Gedanken

Ein Lachen ist wie warmer Regen im Sommer.
Heidi Maria Artinger
   

Olsberger Ansichten  

   
Am Samstag, den 01. Juli 2017, feierten 39 Abiturientinnen und Abiturienten des Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung in Brilon ihr bestandenes Abitur. Eingeleitet wurde der Festakt für die Abiturienten, ihre Familien, Lehrerinnen und Lehrer mit einem ökumenischen Gottesdienst, den einige Schülerinnen und Schüler zusammen mit Pfarrerin Ann-Kathrin Kemper und Stadtkaplan Christian Laubhold gestaltet hatten.
Nach dem Gottesdienst kamen alle Abiturienten mit ihren Familien, den Lehrerinnen und Lehrern sowie Freunden im Kolpinghaus Brilon zusammen, um nach einem Sektempfang mit dem offiziellen Programm des Abends fortzufahren, das unter dem Abimotto „Abifloyd – We don’t need no education“ stand.
Die Gäste erhielten Rückblicke auf die vergangene gemeinsame Zeit und auch Einblicke in die künftigen Pläne der Abiturienten. Die Award-Verleihung an die Lehrer und Lehrerinnen sorgte für viel Unterhaltung. Lehrerinterviews, die einige Schüler im Vorfeld gedreht und dann sehr „gekonnt zusammengestellt“ hatten, brachten das Publikum zum Lachen und spiegelte die harmonische und schöne Schulzeit wider.
Eine Rede des Schulleiters Franz-Josef Killing durfte dabei natürlich auch nicht fehlen. Herr Killing gab dabei den Abiturienten viele inspirierende Worte mit auf den Weg. Die beiden Klassenlehrer Monika Tuschen und Klaus Götte rundeten das Programm mit einer zugleich amüsanten und interessanten Rede ab, genau wie die beiden Klassensprecherinnen Jana Knaden und Anna Witenbek. Sie blickten zum Abschluss noch einmal auf die letzten 3 Jahre zurück und gaben ihren Mitschülern ein paar herzliche Worte mit auf den Weg.
Danach erfolgte die lang ersehnte Zeugnisübergabe und die Ehrung der Besten des Jahrgangs, die die Note 1 vor dem Komma erreichten: Die Jahrgangsbesten sind Laura Wegener, Kerstin Hartung, Julian Schrowangen, Fabian Sellmann, Nina Hartmann, Sarah Entrup, Jana Knaden, Anna Witenbek und Simon Brüggemann. Sie alle erhielten einen Brilon-Gutschein, der vom Förderverein des Berufskollegs Brilon gestiftet wurde. Weitere Schülerinnen und Schüler, die sich einer zusätzlichen Englischprüfung unterzogen hatten, erhielten dann noch ihr Zertifikat.
Im Anschluss gab es für alle Getränke und Essen vom Buffet. Ebenfalls bestand die Möglichkeit, Fotos von diesem unvergesslichen Abend im Eingangsbereich des Kolpinghauses machen zu lassen. Nach dem Essen wurde noch bis in die Nacht mit Familie, Freunden und Lehrerinnen und Lehrern gefeiert.
Folgende junge Erwachsene machten am Berufskolleg in diesem Jahr ihr Vollabitur:
Altenwerth, Timo (Velmede), Balkenhol, Sabrina (Elpe), Becker, Jonas (Brilon),
Ben Rekia, Amina (Velmede), Beule, Selina (Brilon), Bigge, Katrin (Meschede),
Birkhölzer, Simon (Assinghausen), Böddicker, Sophia (Brilon), Brüggemann, Simon (Bestwig),
Ebbers, Simon (Brilon), Eder, Alexandra (Medebach), Entrup, Sarah (Brilon),
Evens,Katharina (Brilon), Görmann, Alina (Brilon-Wald), Hachmann, Jana (Olsberg),
Hartmann, Nina (Bigge), Hartung, Kerstin (Beringhausen), Hecker, Madeleine (Ostwig),
Keuthen, Lena (Brilon), Kloke, Christian (Brilon), Knaden, Jana (Scharfenberg),
Knecht, Annika (Braunshausen), Mühlenhoff, Arabella (Gevelinghausen),
Mullabakiev, Elizaveta (Meschede), Percuku, Jehona (Hallenberg),
Reinsch, Darleen (Olsberg), Rittinghaus, Marius (Elkeringhausen), Rüther, Tom (Thülen),
Sack, Carolin (Brilon-Wald), Scharfenbaum, Marius (Brilon),
Schenuit, Gerrit (Scharfenberg), Schrowangen, Julian (Nehden),
Sellmann, Fabian (Elleringhausen), Torreiro, Dominik (Brilon), Trinz, Daniel (Brilon),
Wegener,Laura (Madfeld), Witenbek, Anna (Medebach), Witthaut, Patrick (Brilon),
Yilar, Ezgi (Bigge).
 
Abiturientia 2017 2
Foto: K. Götte