Olsberger Ansichten  

   

Extrablatt

Hochsauerland. Auch im Hochsauerland war der gestrige Sonntag ein Abend ganz nach dem Geschmack der CDU: Im Wahlkreis HSK I setzte sich der Landtagsabgeordnete Klaus Kaiser (CDU) mit 48,7 Prozent der Stimmen durch, im Wahlkreis HSK II konnte MdL Matthias Kerkhoff sogar 56,5 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

Brilon. „Der Andrang ist da. Wer außer der Kanzlerin zieht so viele Menschen in den Bann?“, freute sich MdB Prof. Dr. Patrick Sensburg heute Abend über die rund 2.500 Gäste in der Schützenhalle der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft in Brilon. Die CDU-Bundesvorsitzende und Bundeskanzlerin stattete der Stadt des Waldes erstmals einen Besuch ab.

Bestwig/Hochsauerland. Hoher Besuch im Fort Fun Abenteuerland: Nachdem in der letzten Woche der Verkauf des Freizeitparks für 7 Millionen Euro bekannt gegeben wurde, besuchten Laurent Bruloy, CEO der Looping Gruppe, und François Fassier, VP Leisure Park Destination der Compagnie des Alpes, am Freitag den Park. Bruloy stellte der Belegschaft des Fort Fun die Unternehmensstrategie und die Zukunftsvisionen der Looping Gruppe vor.

Bestwig/Hochsauerland. Paukenschlag im Freizeitpark: Die Compagnie des Alpes, bisherige Eigentümerin des Fort Fun Abenteuerlands, und Looping, ein führender Betreiber von Vergnügungsparks in Europa, haben eine Vereinbarung über den Verkauf beziehungsweise Erwerb des Sauerländer Freizeitparks getroffen. Dies gaben beide Parteien in einer Pressemitteilung bekannt. Der Verkaufswert beläuft sich auf 7 Millionen Euro. Die Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden steht indes noch aus.

Hochsauerland. Der Startschuss für den Wettbewerb „Sterne des Sports 2017“ ist gefallen. Von nun an können sich Sportvereine aus dem Hochsauerlandkreis wieder präsentieren und für den „Oscar des Breitensports“ mit attraktiven Siegprämien bewerben.

Meschede/Hochsauerland. „Es liegt ein ereignisreiches Wahljahr vor uns“, so der Vorsitzende der Interessengemeinschaft Meschede Wirtschaft, Meinolf Ewers, am Montagabend in der St. Georgs-Halle, anlässlich des Forums zur bevorstehenden Landtagswahl. Die Kandidaten Dr. Jobst Köhne (FDP), Peter Newiger (SPD) und Matthias Kerkhoff (CDU) nahmen auf dem Sofa Platz und stellten sich den Fragen von Nicola Collas und Patrick Feldmann zu verschiedenen Themen der Rubriken Wirtschaft und Finanzen, Infrastruktur und Digitalisierung und Bildung und Soziales.

Hochsauerlandkreis. Das Recht auf Teilnahme an freien, gleichen und geheimen Wahlen gehört zu den Grundpfeilern unserer Demokratie. Deshalb stellen die Blinden- und Sehbehindertenvereine NRW auch zur kommenden Wahl des Landtags am 14. Mai 2017 den blinden und sehbehinderten Wahlberechtigten Wahlhilfepakete zur Verfügung. Das Innenministerium unterstützt die einheitliche Gestaltung der Stimmzettel für die Nutzung der Schablone.

Im Frühling drängt alles nach draußen, in die Natur. Unser schönes Sauerland ist zu einem beliebten Urlaubsziel geworden. Wander- und Bikerfreunde, sowie Golfer zieht es vermehrt in das Land der 1000 Berge. Ein Grund für die Hoteliers im Umfeld von Brilon eine Partnerschaft mit dem Golfclub Brilon einzugehen.

Brilon. Zu offenen Führungen durch die Sonderausstellung lädt das Museum Haus Hövener in Brilon an den Sonntagen, 16. und 23. April, interessierte Besucher ein. Pünktlich vor dem Sonntagskaffee um 14 Uhr beginnt jeweils eine einstündige Vorführung der Ausstellung.

Wehrstapel. Im Rahmen ihrer Tour durch NRW machte die SPD-Landesvorsitzende Hannelore Kraft Station in Meschede-Wehrstapel bei der Firma M. Busch. In Begleitung von Staatssekretär und MdB Dirk Wiese sowie anderen regionalen SPD-Amtsträgern informierte sich die 56-Jährige über den Ist-Zustand der Firma, erfragte die Probleme des speziellen Marktes und man erarbeitete durch eine offene Diskussion eine „Todo-Liste“ für die Bereiche, wo die Politik den Unternehmen unterstützend zuarbeiten kann.