Olsberger Ansichten  

   
Alle Senioreninnen und Seniorinnen sind herzlich zur Karnevalsfeier gestaltet von der Caritas-Konferenz am Dienstag, 21.02.17 um 15.00 Uhr im Pfarrheim St. Nikolaus Olsberg eingeladen.

Die kleinen Daheimurlauber freuen sich schon: Auch in diesem Jahr ist die Ferienfreizeit für die Grundschulkinder der Stadt Olsberg geplant. In den ersten vier Wochen der Sommerferien bietet das Familienzentrum Olsberg gemeinsam mit der Jugendhilfe Olsberg den Familien Spaß und Betreuung für ihren Nachwuchs im Grundschulalter an.

Brilon. Menschen begleiten, ihnen Mut zusprechen, Unterstützung und Orientierung bieten, zur Seite zu stehen: Solche Fähigkeiten beweisen ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingsarbeit tagtäglich. Sie sorgen für Lebensmittel, Kleidung, Möbel und Kontakte. Und Ehrenamtliche helfen Flüchtlingen auch bei bürokratischen Vorgängen als sogenannte Behördenbegleiter.

Tia2Am 11.2. fanden in Herne die westdeutschen Meisterschaften der U18 Jugend statt. Tia den Ridder startete in der Klasse bis 63 Kg für den Kodokan Olsberg. Nach Freilos in Runde 1 gewann Tia das Viertelfinale mit Ippon und stand im Halbfinale gegen Marie König aus Wülfrath, welches sie trotz starkem Auftakt verlor.

Im Kolping-Montagstreff werden in lockerer Runde allgemeine Themen diskutiert und Projekte erarbeitet, wie zum Beispiel die Internet-Seite der Kolpingsfamilie Olsberg.

Touris1Brilon/Olsberg. „Es war sehr turbulent“, beschreibt Elisabeth Nieder, Geschäftsführerin der Touristik Brilon Olsberg (TBO) das vergangenen Jahr. „Aber alles ist mit Erfolg gelaufen.“ Was im ersten Jahr der gemeinsamen Tourismusgesellschaft alles passiert ist und was die Aufgaben im neuen Jahr sind, berichteten die beiden Geschäftsführer Elisabeth Nieder und Rüdiger Strenger gemeinsam mit einigen Mitarbeitern am vergangenen Mittwoch in einem Pressegespräch.

So lange wie möglich zu Hause wohnen – das ist der Wunsch vieler älterer Menschen. Doch in einer ländlichen Region kann das schwierig sein: Das Einfamilienhaus ist nicht barrierefrei, der Garten viel zu groß. Der Bus fährt nur einmal pro Stunde vom Dorf in die Stadt, und dann müssen die Einkäufe noch von der Haltestelle nach Hause getragen werden. Wie kann unsere älter werdende Gesellschaft zukünftig gestaltet werden, damit den Menschen möglichst lange möglichst viel Lebensqualität erhalten bleibt?

U18 BEM 1Am Wochenende des 4./5. Februar fanden in Kamen und Lünen die Bezirkseinzelmeisterschaften der U15 und U18 Jugend statt. Tia den Ridder holte in der U18 nach 4 Siegen souverän den Titel in der 63 Kg Klasse! Tim Tigges wurde nach 2 starken Kämpfen Vizemeister oberhalb 90 Kg! Beide U18´er sind somit für die Westdeutsche am 11.02. in Herne qualifiziert.

unweise 1Bunt, laut, farbenfroh und mit viel Spektakel und Tamtam läuteten die „Unweisen“ der KFD Olsberg am Samstagabend in der Konzerthalle die närrische Saison und Fünfte Jahreszeit ein. Auf der großen Karnevalsveranstaltung der Theatergruppe der Frauengemeinschaft zeigten die bunt kostümierten Närrinnen, wie sie mit viel Witz und Humor, energiegeladenen Tänzen sowie lustigen Sketchen ihr Publikum fest im Griff hatten und zum Lachen brachten.

Kolpspen1Mit den Erlösen aus unseren Aktionen, wie regelmäßige Papiersammlungen oder Aktionsstände, unterstützen wir Projekte in der Dritten Welt, aber auch in Olsberg. Nach einem Vorstandsbeschluss sollen Bedürftige durch die „Nikolausspende“ und außerdem die Kinder- und Jugendarbeit vor Ort unterstützt werden. Als besonders förderungswürdiges Projekt wurde dieses Jahr das Zeltlager der KjG Olsberg ausgewählt.

Der DRK Kreisverband Brilon e.V. und seine Tochtergesellschaften starten mit dem betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) im Frühjahr ein neues Projekt und entwickeln hiermit das bisherige Portfolio an betrieblichem Gesundheitsmanagement weiter. Das BEM dient allen Mitarbeitern die länger als sechs Wochen innerhalb von 12 Monaten erkrankt sind.

kompaktwoche 2Zwischen Weihnachten und Silvester richtete der Skiclub Olsberg wieder seine schon traditionell stattfindende Skischulkompaktwoche aus. Am 27.12.2016 trafen sich 43 Skischüler im Winterberger Skiliftkarussell um das Skifahren erstmals zu erlernen oder seine schon in den letzten Jahren gewonnen Kenntnisse zu verbessern.

   
Weitere Berichte unter "Aktuelles".