Olsberger Ansichten  

   
Oft werden Fundsachen, die bei der Stadtverwaltung abgegeben werden, nicht wieder abgeholt. Anstatt in einen „Dornröschenschlaf“ zu fallen, bekommen diese Dinge dann neue Besitzer: Der Bürgerservice der Stadt Olsberg versteigert nicht abgeholte Fundsachen. Für Interessierte ergibt sich so die Möglichkeit, oftmals gut erhaltene Dinge für einen „Schnäppchenpreis“ zu bekommen.

Die Arbeit der Caritas fußt seit jeher auf dem Miteinander von Ehren- und Hauptamt, deshalb lädt einmal im Jahr das Team der Sozialstation Olsberg die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Caritas-Konferenzen (CKD) im Stadtgebiet zum Ehrenamtskaffee ein. „Unsere Zusammenarbeit geht Hand in Hand – und das bereits jahrzehntelang.

Gesund geht’s einfach besser - ganz persönlich, aber auch für den Betrieb, in dem man tätig ist. „Unternehmensziele können am besten dann erreicht werden, wenn die Beschäftigten gesund sind“, unterstreicht Wolfgang Fischer, als Bürgermeister gleichzeitig auch Chef des „Dienstleistungsunternehmen Stadt Olsberg“.

warenkorbolsberg1Ruhig und gelassen schreiten sie an der Schlange entlang. „Immer mit der Ruhe. Keine Hektik.“ – „Wenn Sie sich nicht vertragen, kriegt keiner was.“ Sie lassen mit ihren klaren Ansagen keinen Zweifel daran, dass die Regeln eingehalten werden. Und zugleich gibt es hier und da ein Schulterklopfen, einen saloppen Spruch, ein Lächeln oder ein kurzes Gespräch.

Wegen Audit und Christi Himmelfahrt fallen im April und Mai in der Klinik am Stein Olsberg die Vorträge zum Thema Demenz aus. Nächster Termin für den Vortrag „Demenzerkrankungen und ihre Behandlungsmöglichkeiten“ ist der 22. Juni, 15 Uhr im Speisesaal Haus 1.

6 Station Pause 2Auch heute noch findet man zahlreiche Zeichen der Bergbaugeschichte in unserer Landschaft.
Was können sie uns erzählen? Der Weg führt von Olsberg an Spuren des Bergbaus entlang zum Philippstollen und bietet u.a. tolle Ausblicke auf die Landschaft. Die Strecke ist etwa 10 Kilometer lang.

„Ehrlichkeit ist ein Minenfeld – und weit und breit kein Räumkommando in Sicht“, sagt Helmut Schleich und hat Recht. Obwohl … so ganz stimmt das auch wieder nicht. In seinem Programm „Ehrlich“ räumt der Münchner Kabarettist nämlich ordentlich auf: mit lieb gewonnenen Vorurteilen, gefährlichen Halbwahrheiten und bequemer Ahnungslosigkeit. Messerscharfes Politkabarett am Puls der Zeit eben.

Die Stadt Olsberg will ihre innerstädtischen Grünanlagen zu einem modernen Kneipp-Erlebnispark weiterentwickeln - und hat dafür vom Land NRW einen Förderbescheid über rund 1,7 Millionen Euro erhalten. Bevor die eigentlichen Arbeiten starten können, geht es nun zunächst in die Detail-Planungen - und die müssen europaweit ausgeschrieben werden.

PlakatFK2017 2Tango, Walzer, Stepptanz- hört sich nach einem Tanzturnier an? Falsch geraten! Unter anderem werden diese Tänze beim Frühlingskonzert des Musikvereins „Eintracht“ Olsberg am 22. April eine tragende Rolle spielen- steht doch das Konzert unter dem Motto „Olsberg tanzt“. Zur Zeit werden nicht nur Stücke an Instrumenten, sondern auch vielseitige Choreografien einstudiert. Der „TSC Olsberg“, die „Tanzwerkstatt“ und die Tanzformation „Die Elitekäppchen“ werden ihre Tanzbeine schwingen zu bester, handgemachter Musik der drei Ensembles des Musikvereins.

Vandalen zogen in der Nacht zu Montag durch Olsberg – von der Carlsauestraße an der Konzerthalle und dem Ruhrufer bis nach Bigge – und hinterließen eine Spur von Sachbeschädigungen. An der Konzerthalle wurden unter anderem Hakenkreuze aufgesprüht. Die dortige „Telefonzelle als offenes Bücherregal“ wurde besprüht.

Am Ostersonntag, 16.04.17 um 19.00 Uhr wird das traditionelle Osterfeuer über dem Wendehammer am Drosselweg entzündet. Die Freiwillige Feuerwehr Löschzug Bigge-Olsberg lädt hierzu herzlich ein!
Chor1Einen tollen Abend verlebten Gäste und Veranstalter am vergangenen Samstag in der Bigger Rundhalle. Das Konzept des Chorfestes „Chortöne“, zu dem der Olsberger Chor „TonArt“ geladen hatte, ging vollends auf. Die besondere Mischung der Darbietungen hatte den Nerv des ebenso sehr gemischten Publikums getroffen.

   
Weitere Berichte unter "Aktuelles".