Regionales

Statistik Verkehrsordnungswidrigkeiten 2017

artikelbild regionalesHochsauerlandkreis. Der Fachdienst Verkehrsordnungswidrigkeiten des Hochsauerlandkreises hat im Jahr 2017 fast ein Viertel mehr Handyverstöße geahndet. Die Zahl stieg von 1.533 in 2016 auf 1.893. Es gab 264 festgestellte Drogen- und Alkoholverstöße, was einer Steigerung von über 50 Prozent entspricht (2016: 173). Bei den Gurtverstößen gab es in 2017 ein Plus von 27 auf insgesamt 507. Die mit einem Bußgeld geahndeten Verkehrsunfälle sanken von 1.785 in 2016 auf 1.763.

Weiterlesen

Aushängeschild für Südwestfalen - Neue Meister 2018

artikelbild regionalesOlsberg/Hochsauerland. Als Qualifikation mit einem hohen Stellenwert und Ansehen bezeichnete Willy Hesse, Präsident der Handwerkskammer Südwestfalen, den Meistertitel. Insgesamt 392 neue Meister legten erfolgreich ihre Prüfung ab und nahmen in feierlichem Rahmen die erarbeitete Auszeichnung in der Konzerthalle Olsberg entgegen. Premiere in diesem Jahr war nicht nur das Bühnenfeuerwerk zur Begrüßung, sondern auch die Gratulation und Ausgabe der Zertifikate für die Betriebswirte.

Weiterlesen

Verkehrsstatistik 2017 - Es gibt positive Aspekte

artikelbild regionalesMeschede. Auf den Sauerländer Straßen „knallte“ und „krachte“ es im vergangenen Jahr wieder gewaltig. Im Hochsauerlandkreis gab es 2017 8699 Verkehrsunfälle zu verzeichnen – das bedeutet ein Plus von 5,93 Prozent oder 456 mehr Unfälle im Vergleich zu 2016. Die Anzahl der Verkehrstoten hingegen ist zurückgegangen. 2017 verloren neun Menschen bei Verkehrsunfällen ihr Leben, 2016 waren es 19 Personen. Das ist der niedrigste Stand seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1975 – so heißt es in der aktuellen Verkehrsstatistik, die im Mescheder Kreishaus vorgestellt wurde.

Weiterlesen

Erstes Briloner Repair Café öffnet in der Stadtbibliothek

artikelbild regionalesBrilon. Schrauben, tüfteln, nähen, leimen, flicken, werkeln – mit dem Ziel, defekte Gegenstände vor dem Wegwerfen zu retten. Das können ab März alle im neuen Repair Café in den Räumen der Stadtbibliothek Brilon. Der Verein „Kunterbunt“ hat die Idee, die ursprünglich 2009 in Amsterdam entstanden ist, nach Brilon geholt. Unterstützung erhielt der Verein dabei nicht nur von der Stadtbibliothek, sondern auch von der Theatergruppe „Maul-Affen-Feil, die einen Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro überreichte.

Weiterlesen

Positive Bilanz für das Sauerland bei Olympia 2018

artikelbild regionalesWinterberg/PyeongChang. Die erhoffte zweite Medaille für die Athleten des Winterberger Stützpunktes blieb am Schlusstag der olympischen Winterspiele in PyeongChang zwar aus, insgesamt fällt die Bilanz aber positiv aus. Den Glanzpunkt setzte Jacqueline Lölling mit ihrer Silbermedaille im Skeleton. Die durch eine Verletzung gehandicapte Bob-Anschieberin Annika Drazek verfehlte Bronze um einen Wimpernschlag. Der Winterberger Bundestrainer René Spies wurde zum „Goldschmied“: Drei Gold- und eine Silbermedaille sind eine überragende Bilanz.

Weiterlesen

Team Sauerland NRW bereitet sich auf seine dritte Radsport-Saison vor

artikelbild regionalesSundern/Hochsauerland. Der offizielle Startschuss erfolgte am 1. Januar 2016 mit der Erteilung der Lizenz durch den Bund Deutscher Radfahrer. Im dritten Jahr will das Radsport-Team Sauerland NRW p/b SKS Germany einen weiteren Schritt der sportlichen Emanzipation machen. „Wir sind auf einem sehr guten Weg“, sagte Heiko Volkert bei der Team-Präsentation am Samstag in der Orange-World des Hauptsponsors SKS Germany in Sundern. „Wir wollen uns mit den jungen Fahrern Schritt für Schritt weiterentwickeln.“

Weiterlesen

Museum Besucherbergwerk Ramsbeck unter neuer Leitung

artikelbild regionalesRamsbeck. An ihren ersten Besuch im Sauerländer Besucherbergwerk in Ramsbeck kann sich Friederica Ihling gut erinnern: „Die Fahrt mit der Grubenbahn“ hat sie damals als Fünfjährige sehr beeindruckt. Fast 30 Jahre später ist sie die neue Leiterin des Museums. Eine große Stärke Ramsbecks sieht sie in der Möglichkeit, unter Tage zu fahren: „Das ist ein Pfund, mit dem man wuchern kann. Das ist keine Kulisse, das ist echt und authentisch.

Weiterlesen

Deutsch-israelischer Jugendaustausch 2018

artikelbild regionalesHochsauerlandkreis. "Let´s move to Jerusalem": Dieses Motto steht auch in diesem Jahr über der deutsch-israelischen Jugendbegegnung. Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren, die gemeinsame Geschichte und gemeinsamen Alltag erleben wollen, haben die Chance, in ein fremdes Land zu reisen, die Menschen dort kennen zu lernen und neue Kontakte zu knüpfen. Das Kreisjugendamt arbeitet dabei eng mit der Stadtverwaltung von Jerusalem zusammen.

Weiterlesen

„KuKuK!“ stellt großes Jubiläums-Programm 2018 vor

artikelbild regionalesWinterberg. Kultur ist ihre Leidenschaft, ehrenamtliches Engagement ihr Selbstverständnis – beides zusammen ergibt stolze 30 Jahre ehrenamtliche Kulturarbeit für Winterberg. 1988 angefangen mit dem Kulturforum, setzte in den vergangenen 15 Jahren die Projektgruppe „KuKuK!“ im Stadtmarketingverein Winterberg mit seinen Dörfern die erfolgreiche Arbeit mit viel Kreativität und Hingabe fort. Grund genug, dieses Jubiläum mit einem attraktiven Jubiläums-Programm 2018 zu feiern.

Weiterlesen

Willinger Skispringer Stephan Leyhe holt Olympia-Silber mit dem Team

artikelbild regionalesPyeongchang. Andreas Wellinger stürmte strahlend auf seine Teamkollegen, darunter der Willinger Stephan Leyhe zu, in einer wilden Jubeltraube tobten die vier DSV-Adler durch den Schnee: Angeführt von ihrem Überflieger haben die deutschen Skisprung-Asse für einen silbernen Abschluss der großen Schanzen-Party von Pyeongchang gesorgt. Mit Platz zwei in einem Mannschafts-Krimi hinter Norwegen wurde Wellinger nach Gold und Silber im Einzel zum erfolgreichsten Springer der Olympischen Spiele in Südkorea.

Weiterlesen


olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram