Sportzentrum Winterberg Hochsauerland will „Strahlkraft steigern“

artikelbild regionalesWinterberg. Das Sportzentrum Winterberg Hochsauerland (SZW) geht in die Offensive und will künftig als eigenständiges konzernartiges Unternehmen auftreten, um den einzelnen Spottstätten nach außen stärker gerecht zu werden. Vor diesem Hintergrund geht das Sportzentrum mit einer Dachmarkenstrategie an den Markt und stellt dabei ein entsprechendes und „die eigenen Werte wiederspiegelndes Logo“ vor.
„Wir wollen international unsere Strahlkraft steigern und gleichzeitig hier vor Ort als Betreiber der Sportstätten und Partner wahrgenommen werden und eben nicht nur im Rahmen der Veltins-EisArena“, so Stephan Pieper, Geschäftsführer der Sportzentrum GmbH im Rahmen eines MediaDays. Es soll kooperiert werden mit dem Schanzenpark, der Biathlon-Anlage und dem Skilanglaufzentrum Westfeld. SZW-Pressesprecherin Sandra Schmitt berichtete von zahlreichen Neuerungen an der Bahn. Es wurde investiert in Landschaftsarbeiten, neue Technik bei der Sprechanlage und der Zeitnahme, die Anschubstrecke wird in Kürze fertig, ein neues Dach über dem Starthaus 2 und ein neuer Anstrich beim Bob-, Rodel- und Skeletonstart. 
Paul Senske als Moderator sprach zunächst mit Sponsoren aus der Region, die auch weiterhin den Wintersport unterstützen, und dann mit den heimischen Sportlern (Rodeln). Die Doppelsitzer Robin Geueke/David Gamm wollen aus den Fehlern des vergangenen Winters lernen und mit besserem Material wieder voll angreifen. Juniorenweltmeisterin Cheyenne Rosenthal hofft trotz Bänderrisses im Weltcup starten zu können. Dasselbe erhofft sich Christian Paffe.
Ausblick
Es folgte ein Ausblick auf die neue Wintersaison mit dem ersten Höhepunkt vom 3. bis 5. Januar 2020: der BMW-Weltcup Bob&Skeleton. Für die Bob&Skeleton WM 2024/2025 will sich Winterberg zudem bewerben. „Das wäre nach zehn Jahren sicher wieder ein Höhepunkt“, so Pieper.

Sportzentrum2
Die heimischen Hoffnungsträger im Rodelsport: David Gamm, Cheyenne Rosenthal, Robin Geueke und Christian Paffe.
Foto: Ulrich Brings

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram