Tag des Geotops 2019 wagt einen Blick in die Geschichte

artikelbild regionalesRamsbeck. Wie hat es in Ramsbeck vor etwa 400 Millionen Jahren ausgesehen? – Antworten auf diese und auch andere Fragen gab es im Sauerländer Besucherbergwerk Ramsbeck am Tag des Geotops. Zahlreiche Interessierte aus der ganzen Umgebung nahmen an den geologischen Sonderführungen teil.
Dass dabei im Untertage-Bereich des Besucherbergwerks zu entdecken ist, was früher der Meeresboden war, ist nur eine der spannenden Erkenntnisse, die die Besucher mitnahmen. Die Überreste von Seelilien – so genannte Crinoiden – waren ebenso zu sehen wie Korallen und der Meeresboden selbst.
 Allerdings: An die Decke richten musste man den Blick schon – schließlich haben sich die Ramsbecker Schichten im Laufe der Jahrmillionen wiederholt aufgefaltet. Ebenso erfreute sich das neue Modell einer Erzwäsche großer Beliebtheit. Dabei wird verdeutlicht, wie mithilfe von Wasser Erz vom Gestein getrennt wird. 
Mehr Infos zum Sauerländer Besucherbergwerk finden Interessierte unter www.sauerlaender-besucherbergwerk.de.


Unter Tage liegt in Ramsbeck der - frühere - Meeresboden: Am Tag des Geotops gab es im Sauerländer Besucherbergwerk jede Menge spannende Dinge zu entdecken.
Foto: Sauerländer Besucherbergwerk RamsbeckGeotopRams2

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram