DRK Gemeinschaft Olsberg freut sich über 67 Erstspender

DRK Olsberg

 

Hildegard Menke und Heiner Imöhl freuten sich zwölf langjährige Blutspender zur Ehrung begrüßen zu können. An neun Blutspendetermine im Jahr 2008 im Stadtgebiet Olsberg nahmen insgesamt 1683 Spender teil, davon 67 Erstspender.

Darüber ist die DRK Gemeinschaft Olsberg besonders glücklich, denn in den vergangenen Jahren stieg das Durchschnittsalter der Dauerspender.

Mit 67 jungen Erstspendern scheint ein Nachwuchs heranzuwachsen, der dringend nötig ist. Denn die Zahl der angeforderten Blutspenden steigt jährlich. Dass niemand vor der Blutentnahme Angst haben muss, bezeugt einer der gehrten Blutspender: „Ich erinnere mich noch genau, dass ich bei der allerersten Blutspende Angst bekommen habe und „abgehauen“ bin. Da wusste ich noch nicht, wie gut man betreut wird und wie gut die Verpflegung nach der Spende ist. Heute wurde ich für die 100ste Blutspende geehrt.“

Für je eine 100malige Spende wurden geehrt: Ursula Lenze, Martin-Gisbert Wiegelmann, beide Olsberg, Hans-Dieter Becker, Hilmar Funke, beide Bigge.

75mal spendeten ihr Blut: Heinz-Josef Knoche, Brunskappel, Klemens Hillebrand, Wilfried Padberg, beide Olsberg.

Dank für die 50igste Blutspende gingen an: Bettina Padberg, Dieter Moos, Thomas Sellmann, alle Wiemeringhausen, Ingolff Schriek, Günter Senger, beide Olsberg.

Ehrungen 


olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram