NRW ist auf dem Weg zum kinderfreundlichsten Land

"Durch das Zukunftsinvestitionsgesetz wird der Ausbau der frühkindlichen Bildung, auch hier bei uns noch schneller vorangetrieben als das ohnehin nach dem Kinderbildungsgesetz (Kibiz) erfolgte", so der CDU-Landtagsabgeordnete Hubert Kleff aus Olsberg.

Ob es um die baulichen Veränderungen von Kindertageseinrichtungen, um Renovierungen, Anschaffungen oder z.B. die Einrichtung eines Mittagstisches geht, derartige Maßnahmen können auch dann gefördert werden, wenn sie ab dem 27.01.2009 begonnen wurden.

Eine zusätzliche Förderung von Maßnahmen, die bereits nach anderen Investitionsprogrammen finanziert werden, ist nicht möglich. Dies ist das Ergebnis einer entsprechenden Verwaltungsvereinbarung zwischen dem Bund und den Ländern. Bei dieser Gelegenheit weist Kleff darauf hin, dass auch die Eltern hier vor Ort von den durch das Land zusätzlich bereitgestellten 10.400 Betreuungsplätzen für Unter-dreijährige profitieren.

"Sollte Bedarf bestehen, so werden die Plätze über das Jugendamt des Hochsauerlandkreises zur Verfügung gestellt", so Hubert Kleff weiter. 2005 gab es in Nordrhein-Westfalen 11.836 U3-Betreuungsplätze. Noch in diesem Jahr werden 86.000 Plätze für die Betreuung von Unterdreijährigen zur Verfügung stehen, davon 20.000 Plätze in der Tagespflege.


olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram