Florian Schroeder – „Ausnahmezustand“

"Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft", sagt der Teufel Mephisto bei Goethe. Was würde er heute sagen, im permanenten Ausnahmezustand unserer Zeit? In Zeiten ansteigender Hysterie stellt Florian Schroeder die Fragen, auf die es wirklich ankommt: Wie kommt das Böse in die Welt? Und wie kriegen wir es da wieder raus?
Wie nahe Gut und Böse, Liebe und Hass, Freund und Feind beieinander liegen weiß jeder, der einmal morgens um sieben am Straßenverkehr teilgenommen hat. Aber wenn es Gott wirklich gibt, kann es weder Terror, noch Amok, noch Hass geben. Warum gibt es dann Facebook? Erleben Sie einen Abend im Ausnahmezustand: Alles ist erlaubt! Politisch, philosophisch, anarchisch. Als Kabarettzuschauer gehören Sie sowieso zu den Guten: Sie sind schön, gebildet und immer auf der richtigen Seite. Damit sind Sie in diesem Programm goldrichtig! Erwarten Sie alles, aber keine einfachen Antworten. Schließlich steckt der Teufel im Detail. Und nur im Kabarett gilt: Erst wenn es richtig böse ist, ist es wirklich gut. 
 
Termin: 29. Oktober 2017, Bürger- und Rathaus Bestwig, Beginn 19:30 Uhr
VVK: 22 €, AK: 26 €, ermäßigt: 17 €
Tickets gibt es ab sofort im Vorverkauf bei der Sparkasse Velmede, Tourist-Info im Bestwiger Bahnhof, Adams Tabakstube in Meschede, über die Ticket-Hotline 02904 / 712 810 oder ganz bequem zum selber ausgedruckten Online-Tickets über den Online-Shop www.kulturpur-bestwig.de

Florian Schroeder 2

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram