9. Speedgrilleuropameisterschaft

Speedg1Glutrausch bei Sonnenschein und warmen Temperaturen, das erlebten die zahlreichen Zuschauer am Wochenende bei der inzwischen neunten Europameisterschaft im Speedgrillen im Olsberger Kurpark, direkt hinter der Konzerthalle. Veranstalter des schweißtreibenden und kräftezehrenden Events war wie bereits in den Jahren zuvor bigge-online.
Speedgrillen, das ist für die Griller kein gemütliches Samstagnachmittag-Event, sondern ein echter schweißtreibender Sport. Speedgrillen ist nichts für müde Jungs und lahme Beine. Sommer, Sonne, jede Menge gute Laune, Grillnachmittag, Streichhölzer, glühende, heiße Kohle, leckere Rosrbratwürste und das ein oder andere eiskalte Fläschchen Warsteiner. Das hört sich im ersten Augenblick gemütlich und chillig an, doch sobald der Startschuss gefallen ist, beginnt das kuriose, temporeiche Spektakel.
Schnelligkeit, Fingerspitzengefühl, ein großes Lungenvolumen sowie ein Händchen für eine auf den Punkt gegrillte Wurst war am Samstagnachmittag bei den 14 teilnehmenden Teams gefragt.
Speedgrillen, das bedeutet innerhalb von wenigen Mintuen den klassischen Dreibein-Grill auspacken und windgerecht aufbauen, die Grillkohle anzünden um danach die perfekte, auf den Punkt genaue Rostbratwurst zu bruzeln, die anschließend von einer fachkundigen, vierköpfigen Jury nach Beschaffenheit, Farbe und Geschmack bewertet wird.
So auch am Samstag in Olsberg auf der neunten Speedgrilleuropameisterschaft. Insgesamt 14 Teams traten nach dem Startschuss durch Pastor Richard Steilmann gegeneinander an, um ihr Können nicht nur am Grill unter Beweis zu stellen. Es ging schließlich um Ruhm und Ehre, Tatkraft und Einsatz.
Nach einigen Flaschen Warsteiner und jeder Menge Hitze am Grill, standen sie dann auch fest, die Gewinner der neuen Euopameisterschaft im Speedgrillen. Mit genau 12 Minuten verteitigte das Team „Keine Ahnung“ mit Maik Ostermann und Jens Möller ihren Europameistertitel vom Vorjahr. Platz zwei belegte das Team „Starwurst“ in einer Zeit von 12.05 Minuten und Platz drei ging mit 14.04 Minuten an die „Wupperwürstchen“.
Jedes Team erhielt am Ende der erfolgereichen Veranstaltung von der Warsteiner Brauerei ein fünf Liter Fass Warsteiner Pils.
 
Weitere Bilder finden Sie hier

Speedg2
Fotos KK

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram