Gedanken

Woran erkennt man den Sommer?
Früher am Hitzefrei - heute an den Baustellen.
(Axel Thorn)
   

Olsberger Ansichten  

   
Der Aufgabenbereich ist klar umrissen: „Wir arbeiten hier für unsere Bürgerinnen und Bürger“, brachte es Bürgermeister Wolfgang Fischer auf den Punkt. Das Team des „Dienstleistungsunternehmens Stadt Olsberg“ hat aktuell „Verstärkung“ bekommen: 13 junge Menschen haben ihre Ausbildung oder ihr Praktikum bei der Stadt Olsberg und ihren Eigenbetrieben begonnen.
Damit sorge die Stadtverwaltung nicht nur in den kommenden Jahren für qualifizierte Fachkräfte im Dienst am Bürger, sondern sei gleichzeitig ein wichtiger Ausbildungsbetrieb im Stadtgebiet, so Wolfgang Fischer. Gemeinsam mit Ausbildungsleiter Franz-Josef Priebisch und Johannes Butterweck, Badleiter des AquaOlsberg, begrüßte der Bürgermeister die jungen Frauen und Männer im Sitzungssaal des Rathauses - und gab ihnen gleichzeitig einen kurzen Einblick in die Arbeit der Stadtverwaltung Olsberg, zu der die Jugendlichen nun auch gehören. Der Begriff „Dienstleistung“ betreffe dabei in der Stadtverwaltung und ihren Eigenbetrieben die verschiedensten Lebensbereiche - von A wie Abfallkalender bis Z wie Zahlungsverkehr, Erziehung, Bäderbetriebe und Touristik: Um eine lebenswerte und attraktive Stadt zu gestalten, braucht es richtige Fachleute.
Ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten startet Jessica Loobes im Olsberger Rathaus. Andre Bröskamp, Emma Ritacco und Jean Paul Götte lassen sich im AquaOlsberg zu Fachangestellten für Bäderbetriebe ausbilden. Ihr Jahrespraktikum parallel zum Besuch der Klasse 11 in der Fachoberschule absolvieren Luisa Völlmecke im Städtischen Kindergarten Elpe, Jasmin Michelle Schwarz im Städtischen Familienzentrum Olsberg, Alina Funke im Städtischen Kindergarten Assinghausen sowie Kevin Betten, Samira Pawlak, Lanja Stenzel und Fabienne Lettermann in der Schule an der Ruhraue. Ein neues Angebot ist die Praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieherin (PIA) - Darleen Fiebig durchläuft sie im Städtischen Kindergarten Elpe, Elena Hübert im Städtischen Familienzentrum Olsberg.
Gemeinsam mit Ausbildungsleiter Franz-Josef Priebisch und Johannes Butterweck, Badleiter des AquaOlsberg, wünschte Bürgermeister Wolfgang Fischer den jungen Leuten viel Glück und Erfolg in ihrer Ausbildung.

Auszubildende2
Die neuen Auszubildenden und Praktikanten der Stadt Olsberg mit Bürgermeister Wolfgang Fischer, Ausbildungsleiter Franz-Josef Priebisch sowie Johannes Butterweck, Badleiter des AquaOlsberg.
Foto: Stadt Olsberg
   
Weitere Berichte unter "Aktuelles".