Straßenabschnitt der Carls-Aue-Straße gesperrt

Olsberg. Die Linienbusse von RLG und DB Westfalenbus müssen ab Montag, 31. Juli, den gesperrten Straßenabschnitt der Carls-Aue-Straße zwischen neuem Kreisel und dem Lidl stadtauswärts umfahren.
Die S30 von Olsberg, Bahnhof nach Medebach und die S50 von Olsberg, Bahnhof nach Hallenberg fahren dann über die Bahnhofstraße und die Hauptstraße nach Bigge und weiter über die Umgehungsstraße in Richtung Winterberg/Hallenberg und Medebach. Der Einstieg für die Fahrgäste findet an den Haltestellen Olsberg, Ruhr-straße, Bigge, Talstraße und Bigge Bahnhof nicht wie üblich, sondern an den Haltestellen auf der gegenüberliegenden Straßenseite Richtung Bigge statt. Die Abfahrtzeiten verändern sich um wenige Minuten. Die Haltestellen Paul-Oventrop-Straße und Heidfeldstraße können in dieser Zeit von den genannten Linien stadtauswärts nicht bedient werden. 
In Gegenrichtung gibt es stadteinwärts aus Richtung Medebach/Winterberg zunächst keine Änderungen im Linienverkehr. Voraussichtlich wird dann ebenfalls am 31. Juli die Bahnhofstraße zwischen Markt-Kreisel und der Hüttenstraße wieder freigegeben, so dass die Busse der R31, R74, 453/454 und 460 dann wieder ihren normalen Linienweg fahren können. 
Die geänderten Linienwege und Fahrzeiten sind in der Elektronischen Fahrplanauskunft unter www.ruhr-lippe-tarif.de sowie bei der Schlauen Nummer für Bus und Bahn unter Tel. 0 180 6 / 50 40 30 (20 Cent/Anruf im Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf) stets aktuell abrufbar.

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram