Gedanken

Das Glück der Menschen liegt nicht in Geld und Gut,
sondern es liegt in einem Herzen, das eine wahrhafte Liebe und Zufriedenheit hat.
(Adolph Kolping)
   

Olsberger Ansichten  

   
KigaBruchhausen1Bruchhausen. Eine spannende Zeit erlebten jetzt die Jungen und Mädchen im Städtischen Kindergarten Bruchhausen: In ihrem Kindergarten schlüpften Hühnerküken - sehr zur Freude der kleinen „Naturforscher“.
Hintergrund: Drei Wochen zuvor hatte Paul Balkenhol aus Elleringhausen im Städtischen Kindergarten Bruchhausen eine Brutmaschine aufgestellt und mit 30 Hühnereiern bestückt. Regelmäßig wurden in den Gruppen die einzelnen Brutphasen besprochen. Dazu gab es eine Messlatte in Form von 21 Eiern, entsprechend der Brutzeit - jeden Tag durften die Kinder ein Ei abnehmen. Alles wurde genau protokolliert: Die Kinder malten, bastelten und fotografierten. So konnten auch die Eltern genau sehen, was passiert war.
Nach einer Woche wurde es erstmalig richtig spannend. Paul Balkenhol kam mit einer so genannten Schierlampe in den Kindergarten und durchleuchtete die Eier. So konnte er sicher gehen, dass diese auch befruchtet waren. Die Kinder sahen genau die Äderchen und den Punkt des entstehenden Lebens. Je näher der Schlüpftermin rückte, umso aufgeregter wurden die Jungen und Mädchen.
Dann, nach 20 Tagen: Das erste Küken hatte das Licht der Welt erblickt. Noch ziemlich erschöpft und nass hatte es sich aus der schützenden Eierschale befreit. Voller Spannung wurde das Schlüpfen jedes neuen Kükens von den Kindern beobachtet. Eines der Küken hatte sogar das Glück, mit einem Lied aus der „Vogelhochzeit“ begrüßt zu werden.
Am 22. Tag waren alle Küken geschlüpft. Sie durften die Behausung wechseln und kamen in einen Kükenaufzuchtkasten. Dieser war mit einer Wärmelampe bestückt, so dass es die Kleinen kuschelig warm hatten. Zudem konnten die Kinder sie dort den ganzen Tag beobachten. Einmal am Tag war Streicheln angesagt. Dann durften die Jungen und Mädchen die Küken aus ihrer Behausung nehmen und ein paar Minuten kuscheln.
Nach ein paar Tagen mussten die Küken den Kindergarten verlassen. Auf dem Hof von Paul Balkenhol können sie zu glücklichen Hühnern heranwachsen.

KigaBruchhausen2
Eine spannende Zeit erlebten jetzt die Jungen und Mädchen im Städtischen Kindergarten Bruchhausen: In ihrem Kindergarten schlüpften Hühnerküken - sehr zur Freude der kleinen „Naturforscher“.
Foto: Städtischer Kindergarten Bruchhausen
   
Weitere Berichte unter "Aktuelles".