„Ü -60“ besichtigt die Leitstelle des HSK in Meschede.

Der Hochsauerlandkreis unterhält eine Leitstelle der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr. Von hier aus werden zentral alle Einheiten von Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz im gesamten Kreisgebiet alarmiert und die Einsätze unterstützt.
Die Kreisleitstelle ist rund um die Uhr über den Notruf 112 erreichbar.
Zudem disponiert sie die Krankentransporteinsätze in den kreisangehörigen Städten und Gemeinden.
Die Gruppe „ Ü – 60“ der Kolpingsfamilie Olsberg besichtigt am Montag, den 29. Mai, 2017, das neue Kreisfeuerwehrzentrum mit der Leitstelle in Meschede.
Treffpunkt zur Abfahrt - in Fahrgemeinschaften - 14.30 Uhr am Parkplatz St. Nikolaus Kirche in Olsberg.
Interessierte können sich bis zum 24.5.2017 bei Heiner Brambring Tel. 02962 2319 oder Peter Senn Tel. 02962 4652 anmelden.

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram