Olsberger Ansichten  

   
Vandalen zogen in der Nacht zu Montag durch Olsberg – von der Carlsauestraße an der Konzerthalle und dem Ruhrufer bis nach Bigge – und hinterließen eine Spur von Sachbeschädigungen. An der Konzerthalle wurden unter anderem Hakenkreuze aufgesprüht. Die dortige „Telefonzelle als offenes Bücherregal“ wurde besprüht.
Alle Bücher wurden herausgenommen und in die Ruhr geworfen. Ein Gast aus dem Parkhotel sah gegen 2.15 Uhr etwa fünf dunkel gekleidete Personen. Eine Infotafel des Generationenparks ist ebenfalls mit Farbe besprüht worden. An einem Supermarkt wurden Blumen herausgerissen. Im Bereich Ruhrufer/ Stadionstraße wurde ein Autokennzeichen entwendet und Umleitungsschilder umgestoßen. Auf die Türen der Grundschule Bigge wurde ein „ACAB“ aufgesprüht. An der Carlsauestraße an der Zufahrt zu einem Blumenmarkt wurde die Hinweistafel herausgerissen, ebenso wie die komplette Bepflanzung. Diese Hinweistafel war bereits in der Nacht zum Samstag mit einem Hakenkreuz besprüht worden. Die Kriminalpolizei ermittelt.
Zeugen melden sich unter  0 29 61/9 02 00.
   
Weitere Berichte unter "Aktuelles".