Gedanken

Wenn wir Menschen glücklicher und heiterer machen können, so sollten wir es auf jeden Fall tun, mag er uns darum bitten oder nicht.
Hermann Hesse
   

Olsberger Ansichten  

   
NOK Plakat Karneval 2017 2Wie in jedem Jahr läd die „Närrische Olsberger Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß 2005 e. V.“ zu Ihrer großen Prunksitzung ein. Das bunte Treiben unter dem Motto: „Prinz Volker ganz stolz: Ich und mein Holz“ beginnt am Samstag den 25.02.2017 um 19.31 Uhr in der festlich geschmückten Konzerthalle Olsberg. Einlass ist um 18.45 Uhr. Die NOK freut sich auf viele Jecken aus nah und fern.
Die Herrschaft über das Narrenzepter und damit über die Olsberger Jecken hat in diesem Jahr Prinz Volker IV. (Berg). Ihm zur Seite steht seine Frau Simone als Prinzessin. Der 48jährige Bauingenieur gehört seit 2010 dem NOK Männerballett, den Hopfendales, an und ist somit im Olsberger Karneval kein Unbekannter. Prinzessin Simone ist im Vertrieb einer großen sauerländischen Brauerei beschäftigt und schon von Berufswegen den Brauchtumsfesten verbunden. Die Prinzengarde unter der Leitung von Julius Hilbich als Marschall unterstützt das Prinzenpaar. Der Prinz des Olsberger Dreigestirns von 2015 bringt dafür genug Erfahrung mit.
Als Ehrengäste begrüßen wir den 50-jährigen Jubelprinzen Hubert I. (Ditz), der im Jahre 1966 die Prinzenwürde inne hatte und den 25-jährigen Jubelprinzen Manfred I. (Körner), der eigentlich im Jahr 1991seine großen Abend gehabt hätte. Aber damals fand Aufgrund des Golfkriegs keine Prunksitzung in Olsberg statt. So regierte Manni 1992 das Narrenvolk.
Nachdem Kinderprinzessin Laura I. (Kersting) ihr Narrenzepter überreicht bekommen hat präsentiert die NOK ein abwechslungsreiches und buntes Programm. Neben dem erfahrenen Elferrat präsentiert sich dieses Jahr eine jecke Prinzengarde aus jungen und etwas älteren Mitgliedern in stattlicher Größe, die es so im Olsberger Karneval wohl auch noch nicht gegeben hat. Soviel sei an dieser Stelle schon verraten. In dem kurzweiligem Programm, unter der souveränen Leitung des Präsidenten Cristopher Strake, zeigen das Männerballett, Büttenredner und Tänzerinnen ihr Können. Natürlich dürfen auch die Tanzgarden des NOK nicht fehlen, die beim Freundschaftspokalturnier gute Platzierungen erreicht haben. Die Prinzengarde wird nach einigen Jahren der Bühnenabstinenz mit einem Auftritt wieder zu bestaunen sein und auch die närrischen Frauen, bekannt unter "Die Perlen" werden ein Bühnenstück zum Besten geben.
Die vielen Aktiven und Helfer, die den Karneval in Olsberg auf die Bühne stellen, haben sich seit Wochen auf das närrische Wochenende vorbereitet und werden dem Publikum einen bunten, abwechslungsreichen und fröhlichen Abend bieten.
Nach dem anschließenden Prinzentanz kann munter das Tanzbein geschwungen werden. Das „ Sauerlandtrio" spielt zum Narrenball auf und garantiert einen fröhlichen Abend.
Der Kartenvorverkauf für die Veranstaltung beginnt am 18.02.2017 ab 10 Uhr in der Olsberg Touristik. Der Eintritt beträgt 8 €. Ab dem 20.02.2017 werden die Karten erneut bei der Olsberg Touristik, Ruhrstraße, Tel. (0 29 62) 9 73 70 verkauft. Restkarten gibt es natürlich auch noch an der Abendkasse.
 
   
Weitere Berichte unter "Aktuelles".