BAP bringt Konzerthalle Olsberg zum Kochen

BAP Konz240 Jahre Bandgeschichte, 40 Jahre BAP – das erlebten die Besucher am Freitagabend in der ausverkauften Konzerthalle in Olsberg. Auf ihrer Jubiläumstour „Lebenslänglich“ versetzen die Kölner Jungs ihr Publikum buchstäblich in Euphorie. Punkt 20 Uhr, die Glocken des Kölner Doms läuten das Konzert ein, die Band betritt die Bühne und schon geht es los.
Das Publikum wusste, was die Stunde geschlagen hat. Die Halle stand Kopf, als Frontmann Wolfgang Niedecken den ersten Ton anschlug. Die Zuschauer kreischten, streckten ihm die Arme entgegen. Wahre Begeisterungsstürme brachen aus, als Niedecken seine 1.800 Fans in der Konzerthalle mit „Hallo Olsberg“ begrüßte und nach ein paar Sätzen mit seiner Band so richtig loslegte. Über drei Stunden lang agierte er mit seinen Kölner Jungs auf der Bühne, entfachte von Anfang an eine spürbare Euphorie, die sich immer weiter ausbreitete.
Mit Songs aus allen Bandphasen wie „Kristalnaach“, „Aff un zo jeht et uns janit schlääsch“ oder „Verdamp lang her“ lief der 65-jährige Bandchef zur Höchstform auf. Er agierte immer wieder mit seinen Sauerländer Fans und versetzte sie schlichtweg in Ekstase.
Ein Programm – ein Best-of der Bandgeschichte – mit dem BAP sein Publikum gefangen hielt. Ein brillantes Konzert, mit einer Rückwand aus Würfeln, die Bandgeschichte erzählt, mit Lichteffekten die dazu beitrugen, den Abend zu einem besonderen Highlight in der Konzerthalle Olsberg werden zu lassen.
Veranstalter Gisbert Kemmerling war nach dem Auftritt begeistert: „Das Konzert war einfach nur ein grandioser Erfolg. Der Aufbau am Nachmittag verlief schon ganz entspannt. Wolfgang Niedecken hat sich richtig auf das Sauerland gefreut, erinnerte sich sogar noch daran, wie er seinen 48. Geburtstag hier gefeiert hat.“
Weitere Bilder finden Sie hier

BAP Konz1
BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken spielte Songs aus allen Bandphasen.
Foto: Claudia Metten

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram