Krönender Abschluss einer erfolgreichen Saison

rwk1.jpgÜber 100 Sportschützen feierten erstmals in Olsberg

 

Erstmals richteten die Sportschützen von St. Michael Olsberg die Rundenwettkampf-Abschlussfeier des Schützenkreises Meschede aus. Aus dem gesamten Schützenkreis waren Vertreter der verschiedenen Sportschützenvereine angereist, um im Kleinen Saal der Konzerthalle Olsberg die Siegerehrungen des gesamten Wettkampfjahres mit-zuerleben und um in gemütlicher Runde unter Gleichgesinnten einen interessanten Abend zu verbringen.

Der 1. Kreisvorsitzende Erwin Stockhausen begrüßte alle Anwesenden auf das Herzlichste und richtete seinen Glückwunsch an alle Sieger und Plazierten.

Sein besonderer Gruß galt den Ehrengästen sowie dem Vorstand des Schützenkreises und den Sportschützen von St. Michael Olsberg für die tolle Organisation der Veranstaltung. Hausherr Dieter Schulte, Oberst der St. Michael Schützenbruderschaft begrüßte alle Anwesenden ebenso wie auch der stellv. Bürgermeister Werner Menke, weitere Ehrengäste waren Erwin Stahlschmidt, Schützenmeister, der Kreisoberst D. Braun sowie der Kreiskönig Daniel Hoffmann.

Viele Sportschützen-Vereine stellten die Einzel- wie Mannschaftssieger, aus dem Stadtgebiet Olsberg und Brilon sind es, in den Auflage-Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole und Kleinkaliber: Friedhelm Menke, Volker Moldenhauer, Reinhard Rüther aus Olsberg bzw. Nuttlar, Rita Neumann, Armin Knillmann, Rosi Konheusler, Karl-Peter Konheusler, Wilhelm Görmann und Johannes Hempelmann alle von St. Hubertus Brilon. Reinhard Rüther, Rosi und Karl-Peter Konheusler sowie Armin Knillmann schossen dabei die Höchstzahl an Ringen 300 von 300.

Die 3 Erstplazierten in den Freihand-Disziplinen Luftpistole und Luftgewehr aus Olsberg und Brilon sind: Thomas Schmidt, Silke Schmidt, Reinhold Nüse, Peter Menke, Karl-Josef Wilmes, Monika Wilmes, Tobias Schmidt, Stefan Nüse, Melanie Wilmes, Winfried Menke, Eugen Schmidt, Christel Wartmann von St. Michael Olsberg, Christina Kaulmann und Henrik Hopp von Messinghausen und St. Hub. Brilon.

Ein weiteres Highlight an diesem Abend war die Vorführung der Tanzgruppe „Crazy Ladies“ (kl. Foto), die zwischen den einzelnen Siegerehrungen mit viel Applaus bedacht wurde. Bei den Endkämpfen des SSB Pokals ( Pokal des Sauerländer-Schützenbundes) siegte in der Gruppe A die Mannschaft von Meschede-Nord I vor St. Severinus Calle und Meschede-Nord II, in der Gruppe B siegte die Schützengesellschaft Winterberg vor der SSV Lenne und der SSG Wenholthausen. Erstmals wurde im SSB Pokal auch ein Auflage-Schießen ausgetragen, hier gewann St. Hubertus Brilon vor St. Georg Bad Fredeburg. Nun ging man zum gemütlichen Teil über. Dazu gab es untereinander viel zu erzählen, wobei gute Musik natürlich nicht fehlen durfte.

 

rwk2.jpg


olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram