Starke Regenfälle füllen die Fluss- und Bachläufe

berflutung2.jpgSeit den Niederschlägen der letzten Tage sind auch in Olsberg die Flüsse und Bäche stark angestiegen. An einigen Stellen wird es fast bedrohlich, so z.B. bei dem kürzlich neu errichtetem Tretbecken an der "Langen Wiese". Hier ist bereits Land unter. Der noch junge Sitterbach hat im oberen Teil der Langen Wiese große Flächen geflutet. Im Drönkerweg steht das Wasser schon bis an ein Wohnhaus.

Bei den Wehranlagen des Stausees stürzen mit lautem Getöse riesige Wassermengen herab. Durch die Mitführung von allerlei Unrat ist die enorme Fließgeschwindigkeit gut zu erkennen. Ruhr, Gierskopp und Sitterbach vereinen sich im Bereich der Konzerthalle Dort zu einem gefährlichen Fluss angewachsen, strömen die Wassermassen durch die "Städtischen Ruhrauen" (In Bigge) Selbst in diesem neu erbauten Rückhaltebecken stieg der Wasserstand so hoch, dass die Straße "Unterm Hagen" wegen Hochwasser gesperrt wurde. Da bei verschiedenen Wohnhäusern bereits Wasser durch Beton- und Mauerwerk dringt hofft die Bevölkerung, dass sich in Kürze alles wieder normalisiert. Anhand dieser wenigen Beispiele sind die Auswirkungen der starken Regenfälle erkennbar.

 

berflutung1.jpg


olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram