„Egerländer Musikanten“ sorgen in Olsberg für tolle Stimmung

Egerländer_Olsberg1
Weit über 800 Zuschauer aller Altersklassen wollten am 25. September „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten“ in der Olsberger Konzerthalle auf ihrer Tour „Lebensfreude“ sehen und vor allem hören.

Auch zehn Jahre nach dem Tod des legendären Gründers Ernst Mosch mobilisiert das musikalisch hochkarätig besetzte Blasorchester viele Fans der traditionellen Blasmusik. Bei Märschen (auch dabei: der zum 10. Todestag eigens komponierte „Ernst Mosch Gedächtnismarsch“), Polkas oder Walzerklängen sprang der Funke der Begeisterung schnell aufs Publikum, das teilweise sogar extra aus den Niederlanden angereist war, über.
Aber auch viele aktive Blasmusiker aus der näheren und weiteren Umgebung, wie beispielsweise Mitglieder des Musikverein Affeln, wollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen. Ernst Hutter, der musikalische Leiter, dirigierte nicht nur seine Musiker, er brillierte dabei genauso auf dem Tenorhorn und der Posaune und wusste auch seine Stimme zusammen mit den Sängern der Egerländer, Katharina & Nick, ins rechte Licht zu rücken.
Viele Fans wünschen sich nach diesem tollen Konzertabend, dass die „Egerländer“ recht bald wieder ins Hochsauerland kommen.
Egerländer_Olsberg2


olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram