30 Jahre IPSYLON Brilon

Brilon. Aufgabe war und ist es, psychisch kranken und suchtkranken Menschen individuelle Hilfen in unterschiedlichsten Lebenslagen zu bieten. „Mit den Jahren ist der Verein stetig gewachsen“, so Brunhilde Henne, 1. Vorsitzende. „Ein multiprofessionelles Team, viel Herzblut und Zusammenhalt, das macht IPSYLON e.V. so besonders. Die „Pioniere“ der ersten Stunde und zahlreiche Klientinnen und Klienten waren bei dem kleinen, corona-konformen Fest an der Hiebammen-Hütte dabei.
„Ohne Frau Brunhilde Dickel und Herrn Dr. Fritz Landzettel gäbe es den Verein nicht und Brilon hätte eine Anlaufstelle für belastete Menschen weniger“, so Henne. Außerdem bedankte sich die 1. Vorsitzende bei den Klientinnen und Klienten , sowie bei allen Mitarbeitern für das gute Durchhalten in diesen schweren Corona-Zeiten. „Das beruhigende Gefühl, immer ein offenes Ohr bei IPSYLON zu finden ist nicht selbstverständlich“, so eine Klientin. „30 Jahre und kein Ende in Sicht“, so die einhellige Meinung zum Abschluss des gemütlichen „Jubiläums-“Nachmittags.

IPSYLON Brilon 2
Vorstand und Team von IPSYLON e.V.
Foto: IPSYLON e.V.

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram