Frederik Köster Quartett im Alten Kino

SauerlandherbstAm Donnerstag, 5. November, um 19.30 Uhr ist das Frederik Köster Quartett im Alten Kino Olsberg im Rahmen des Sauerlandherbst 2009 zu erleben.
Das Konzert ist bereits ausverkauft. 

Die Zukunft des Jazz - made in Olsberg Frederik Köster hier vorzustellen – das ist wie Bäume in den Wald tragen. Aber nach „Kyrill“ kann der heimische Wald ein paar Bäume mehr gut gebrauchen.
Also: Frederik Köster ist das große, junge Talent der zeitgenössischen Jazz-Szene – original aus Olsberg. In Köln studiert (Jazz-Trompete, -Komposition und Arrangement), jahrelang gearbeitet mit und für BuJazzO (BundesJazzOrchester), und mit vielen bekannten Big Bands und Promis aus der Pop-Branche, seit 2007 Professor in Osnabrück. Seit jeher sind sie Sammelstelle für hochkarätige Auszeichnungen. Die Neueste: der Deutsche Jazzpreis 2009. – Den gab es gleich in Doppelportion: für Frederik als besten Solisten und für das „Frederik Köster Quartett“ als bestes Ensemble.
Neben dem Bandleader stehen da mit Tobias Hoffmann (Gitarre), Ralf Gessler (Schlagzeug) und Robert Landfermann (Bass) drei absolute Jazz-Profis auf der Bühne, die erstklassige Technik und unglaubliches feeling mitbringen für Sound, Vitalität und Raffinesse von Kösters genialen Kompositionen und Arrangements. Kommentar der Fachpresse: „Jede Menge Zukunft im Nachwuchslager des Jazz!“ Das das Konzert ausverkauft ist, wird derzeit eine Reserveliste geführt!
Frederik Köster Quartett


olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram