AOK-Veranstaltung zur Herzwoche

Herzinsuffizienz – Diagnostik und Therapie heute

Sie ist eine Volkskrankheit und der häufigste Grund für einen Krankenhausaufenthalt. Rund 1,4 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter einer Herzschwäche (Herzinsuffizienz), 250.000 von ihnen werden deshalb jedes Jahr in eine Klinik eingewiesen – Tendenz steigend.
Das viele Patienten trotz immer besserer Therapiemöglichkeiten keine optimale Behandlung erhalten, liegt häufig daran, dass diese Möglichkeiten zu wenig bekannt sind.
Ein weiteres Problem: Betroffene nehmen die Symptome einer Herzschwäche wie Leistungsabfall, Atemnot, geschwollene Beine oft als altersbedingt resigniert hin und wissen nicht, dass man etwas dagegen tun kann. Aus diesem Grund unterstützt die AOK im November 2009 die bundesweite Kampagne der Deutschen Herzstiftung, um über „Das schwache Herz - Diagnostik und Therapie der Herzinsuffizienz“ zu informieren.
Die Veranstaltung findet am Dienstag, 3. November, um 18.30 Uhr in der Cafeteria der Elisabeth-Klinik, Heinrich-Sommer-Str. 4, in Olsberg statt. Als Referenten konnten Dr. Angelika Becht und Elisabeth Putz gewonnen werden. Alle Interessenten sind zu den Veranstaltungen herzlich eingeladen. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.


olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram