Neues Leitsystem: Mehr Orientierung für Touristen in Brilon

Brilon. Gefördert mit Mitteln aus dem Leader-Programm wurde Anfang 2021 in Brilon ein neues touristisches Info- und Leitsystem im Kurgebiet erstellt. Brilon hat jedes Jahr über 100.000 Besucher. Das neue System führt nun Gäste, aber auch Einheimische von den Parkplätzen und dem Bahnhof zu den Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten in der historischen Innenstadt.
An allen wichtigen Straßenkreuzungen und im Innenstadtbereich finden Gäste und Fußgänger das neue System. Damit wird das Bummeln zu den vielen Sehenswürdigkeiten deutlich einfacher. Auch im Kurpark, der in den letzten Jahren attraktiviert und umgestaltet wurde, wird mithilfe des neu errichteten Systems die Wegeführung erleichtert. An den wichtigen Eingängen des Kurparks finden sich zusätzlich große Übersichtspläne.
Die Willkommensschilder mit Hinweisen auf bedeutende Veranstaltungen an den Zufahrten in die Stadt aus Richtung Westen und Norden sowie am Bahnhof Brilon-Stadt wurden ebenfalls ausgewechselt und neu erstellt. Im Kurgebiet Gudenhagen-Petersborn weisen neue Schilder die Gäste auf die touristischen Attraktionen wie den TrailGround Brilon, den Waldfeenpfad, das Loipengebiet, den Bürgerwald oder zum Wanderpakplatz in Petersborn hin.
Insgesamt wurden elf große Willkommens- und Hinweistafeln an den Ortseingängen, am Bahnhof, in Gudenhagen-Petersborn und im Kurpark errichtet. Daneben werden die Fußgänger an 33 Standorten mit Wegweisern in der Innenstadt und im Kurpark geleitet.
Die zuwendungsfähigen Gesamtausgaben betrugen rund 115.000 Euro. Es wurde eine Fördersumme von 65 Prozent d.h. 75.000 Euro bewilligt

leitsystem brilon2
Das neue Leitsystem stellten Dominik Andreas (Brilon Wirtschaft und Tourismus – BWT), Bürgermeister Dr. Christof Bartsch, Rüdiger Strenger (BWT) und Marcus Bange (Stadt Brilon) (v.l.) vor.
Foto: Stadt Brilon

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram