"Laienreanimation" soll Schüler von heute zu Rettern von morgen ausbilden

laienreanimation berufskolleg2 thumbUm im Ernstfall gerüstet zu sein und bei einem plötzlichen Herz-Kreislauf-Stillstand Leben retten zu können, hat Liliane Kozik vom Berufskolleg Olsberg im Februar eine Online-Petition generiert, um das Thema „Laienreanimation dauerhaft unterrichten“ an Schulen einzubinden.
Durch ihre Unterschriftenaktion, 1031 Menschen haben unterschrieben, erhofft sich die Schülerin mehr Aufmerksamkeit und eine größere Lobby, damit das Modellprojekt an vielen weiteren Schulen umgesetzt wird. Bisher haben rund 170 Schulen in Nordrhein-Westfalen die „Laienreanimation“ durchgeführt. 
Die Petition soll zeigen, dass die Bürger eine dauerhafte Einführung des Modellprojekts befürworten. Dies würde weiteren Schulen die Möglichkeit bieten, ihre Schüler von heute zu Rettern von morgen auszubilden. Ihre Petition übergab Liliane Kosdik jetzt im Düsseldorfer Landtag an Franziska Müller-Rech, schulpolitische Sprecherin, und Susanne Schneider, Landtagsabgeordnete und gesundheitspolitische Sprecherin der FDP in NRW. „Ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken, die unterschrieben und zahlreiche Kommentare hinterlassen haben“, so Liliane Kozik.

laienreanimation berufskolleg2
Ihre Petition zum Thema „Laienreanimation dauerhaft unterrichten“ übergab Liliane Kozik jetzt im Düsseldorfer Landtag.
Foto: Claudia Metten

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram