Neubau der DRK KiTA in Assinghausen im Zeitplan

Assinghausen. Die DRK Brilon KiTa gGmbH bereitet sich als neuer Träger auf die Eröffnung zum neuen Kindergartenjahr im August 2020 vor.  „Derzeit befindet sich das Gebäude noch im Bau, der Ablauf ist streng getaktet und wird durch den Bauherren rechtzeitig an das DRK übergeben“, so Rene Teich, Geschäftsführer der DRK Brilon KiTa gGmbH.
Das Gebäude verfügt über vier Gruppenräume, Sanitär- und Schlafräume sowie einen großen Mehrzweckraum. Alles nach dem neuesten Standard in der Kindergartenlandschaft. Von einem bespielbarem Außengelände ist noch nicht viel zu erkennen, die Planungen laufen derzeit auf Hochtouren, um das Areal optimal ausnutzen zu können.
„Für das Dorf Assinghausen und Umgebung ist die neue KiTa ein starkes Signal“, erklärt Thorsten Rediger, Prokurist der DRK Brilon KiTa gGmbH. „Wir sind somit in der Lage an die gute Arbeit der vorherigen KiTa anzuknüpfen und uns nun in neuen Räumen weiter entwicklen“, so Rediger weiter.
Die DRK KiTa in Assinghausen wird Frau Petra Decker leiten. Frau Decker war bereits in der vorherigen KiTa in Assinghausen in der städtischen Trägerschaft als Leiterin tätig und hat nun beim DRK die Herausforderung des Neustarts einer KiTa angenommen. Das Team um Frau Decker ist mittlerweile vollzählig und freut sich auf die Eröffnung. Besonders wichtig ist auch Frau Decker die Vorhaltung von bekannten Ansätzen wie z.B. die Kneipp Konzepte. Alle bereits erteilten KiTa Zertifikate sollen auch in der neuen KiTa erarbeitet und gelebt werden. Das DRK freut sich auf einen guten Start.

KiTaAssinghausen2


olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram