„Endspurt“ in der Bahnhofstraße

Es geht in den „Endspurt“: Die Umgestaltung der Bahnhofstraße zwischen dem Kreisverkehr Bahnhof- / Hüttenstraße und dem Mariengässchen steht vor dem Abschluss. Um die nötigen Arbeiten an der Fahrbahn durchführen zu können, muss der entsprechende Abschnitt der Bahnhofstraße aus Gründen der Arbeitssicherheit von Montag, 4. Mai, bis Mittwoch, 20. Mai 2020, voll gesperrt werden.
Autofahrer, die von der Bahnhofstraße kommend in Richtung Innenstadt fahren möchten, können wie schon bislang die Strecke durch das Mariengässchen und die Untere Sachsenecke bis zum Kreisverkehr nutzen. Für den Weg aus der Innenstadt zur Bahnhofstraße steht als Umleitung der Weg über Ruhr- und Hauptstraße nach Bigge und von dort über die Stadion- zur Bahnhofstraße zur Verfügung. Die Stadt Olsberg bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis – die Vorgaben der Arbeitsschutzes für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen diese Maßnahme unumgänglich.
Gut voran kommen die Arbeiten an der zweiten innerstädtischen Baustelle: Für die Umgestaltung des Marktes sowie des Mühlenufers und des Dr.-August-Grüne-Wegs ist die erste Bauphase mit Erweiterung der Kanalisation sowie der Versorgungsleitungen abgeschlossen. Auch die Bordsteine sind im Bereich des Marktes bereits gesetzt, so dass nun die Pflasterarbeiten beginnen können. „Die Arbeiten liegen voll im Zeitplan“, freut sich der städtische Bauleiter Jan Tillmann. Die Fertigstellung dieser Baumaßnahme soll im Spätsommer erfolgen.

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram