Wanderweg durch das Eichenwäldchen vorerst gesperrt

Den Wanderweg durch das Eichenwäldchen musste die Stadt Olsberg nach der Kontrolle der Bäume sperren, um Wanderer und Fahrradfahrer nicht zu gefährden. Dort stehen Eichen mit sehr viel Totholzanteil. Teilweise sind ganze Bäume abgestorben. Betroffen sind davon unter anderem der Kneipp WanderWeg Olsberg, der XR (RuhrhöhenWeg) und die Olsberger Gipfelkreuztour.
Einen Termin für die Freigabe gibt es derzeit noch nicht. Der Bereich ist ein Naturschutzgebiet. Daher müssen das Forstamt und der Unteren Naturschutzbehörde mit einbezogen werden bei der Entscheidung, welche Bäume gefällt oder wie geschnitten werden müssen.
Die Stadt Olsberg bittet um Verständnis.

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram