Stehende Ovationen für eine mitreißende Darbietung!

Solisten 

Zu seiner Jubiläumsveranstaltung zum 50-jährigen Bestehen hatte der KulturRing Olsberg am 4. Oktober das Sinfonieorchester der Musikschule HSK in die Olsberger Konzerthalle geladen.

Unter dem Thema "Liebe, Laster, Leidenschaft" präsentierten die Musiker einen Streifzug durch die Welt der Oper, der von Mozarts Don Giovanni bis zu Bizets Carmen reichte und die hochklassige Bandbreite des Orchesters - unter bewährter Leitung Georg Scheuerleins - zu Gehör brachte.

 

Mit Leidenschaft und Drama und mit ebenso viel spitzbübischem Witz lieferten die Solisten Dilek Gecer (Sopran) und Zelotes Edmund Toliver (Bass) eine Glanzleistung, die die rund 200 Zuschauer jubeln ließ.

Heinz Lettermann 

 

In diesem grandiosen Rahmen hielt dann der langjährige KulturRing-Vorsitzende Heinz Lettermann eine pointierte Rückschau auf 50 Jahre KulturRing, nachdem der aktuelle Vorsitzende Hans-Otto Bathen neben dem stellv. Landrat Rudolf Heinemann den frisch gewählten Bürgermeister Olsbergs Wolfgang Fischer sowie das am 20. Oktober scheidende Stadtoberhaupt Elmar Reuter begrüßen konnte.

 

Dieser drückte in seinem Grußwort - übrigens dem letzten offiziellen seiner Amtszeit - Dank und Anerkennung für lange - auch oftmals beschwerliche - Jahre Kulturarbeit aus. Reuter selbst hatte den KulturRing sowohl als Stadtdirektor und Bürgermeister als auch privat immer begleitet und versprach auch im Namen des neuen Bürgermeisters weiteren Rückhalt seitens der Kommune.

 

Diesen erhoffte auch Heinz Lettermann in seiner Rückschau, in der er darauf verwies, dass "ein vielschichtiges kulturelles Angebot [...] die Visitenkarte einer Stadt" präge. Dazu möchte der KulturRing Olsberg mit viel ehrenamtlichem Engagement auch in Zukunft beisteuern.

 

Toliver und Gecer


olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram