Brauker Narren rockten die Halle 2020

BraukerKar1Bruchhausen. Vor ausverkauftem Haus brannte die Begeisterung der Brauker Narren lichterloh, als am Samstag der große Einmarsch zur Jubiläumssitzung begann. Nach der Begrüßung durch die Sitzungspräsidentin, Christine Schubert, begrüßte auch das Prinzenpaar Prinz Manuel I. und Prinzessin Katharina I. die Narrenschar.
Auch in diesem Jahr hatten die Aktiven ein spritziges Programm, das mit feurigen Einlagen und Glanzlichtern nur so gespickt war, auf die Beine gestellt. Schlag auf Schlag folgten dann Büttenkracher, Sketche und Tänze. Gleich zu Beginn berichtete Kapitän Jan Steinhausen von der MS Parship. Max Kleinschnittger alias Klimagretel mahnte den liebesdollen Kapitän zu mehr Klimaneutralität. Was im Dorf so alles passiert ist, wurde ausgiebig in der „Dorf“-Bütt von Thomas und Michael Steinrücken zum Besten gegeben. Mit einem zünftigen Stammtischgerede brachten Carsten Lange und Stefan Hesse die Halle zum Schmunzeln. Der Auftritt von Thorsten Weller, der mit live Gesang und Gitarrenspiel so einige Lieder schmetterte, Laura Koch, die weitere Lieder performte und der Musikverein „Die Sauerländer“ heizten dem Publikum ordentlich ein und brachten alle außer Rand und Band.
Einen ganz besonderen Applaus erhielt die sieben Jahre alte Hanna Rahmann, die als Solo-Mariechen erstmalig auftrat. Die junge Künstlerin zauberte mit ihrem Tanz Bewunderung in die Augen der Gäste. Bei den Tänzen glänzten mal wieder die Funkengarden. Die Prinzengarde, die mit ihrer eigenen Musikkapelle einmaschierte, ließ die „Mädels“ durch die Lüfte fliegen. Sie sorgten dafür, dass so manches Mal der Atem angehalten wurde und waren Riesen-Applaus wert. Einen tollen Auftritt zeigte die Juniorenshowtanzgruppe mit dem Thema „Die Herrschaft der Drachen“. Die Seniorenshowtanzgruppe verzauberte das Publikum mit ihrem Tanz „Die Qual der Wahl, Cleopatra sucht ihren Gemahl“ und war ein toller Augenschmaus. Zum Schluss ließ das Männerballett mit ihrem Tanz „Mafia“ das Publikum vollends Kopf stehen.
Weiter standen Ehrungen auf dem Programm. Geehrt wurden langjährige Tänzerinnen des Vereins sowie Peter und Nicola Neumann als 25-jähriges Jubelprinzenpaar, Marc und Christiane Steinrücken als 10-jähriges Jubelprinzenpaar, sowie Dylan Wiegelmann und Aili Niggemann als 10-jähriges Jubelkinderprinzenpaar.
Im Finale versammelten sich nochmals alle Aktiven auf der Bühne, die dann bei musikalischer Untermahlung die Prunksitzung schlossen. Im Anschluss wurde bis in die frühen Morgenstunden zu den flotter Musik der Big-Band „Die Sauerländer“ getanzt und geschunkelt.

Weitere Bilder vom Karneval finden Sie hier

BraukerKar2
Foto: KK

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram