Jazztrompeter faszinierte mit modernen Elementen aus Rock, Pop und Soul

Brilon. Mit seinem Live-Album „Decade“ im Gepäck tourt er quer durch die Welt: Jetzt eröffnete Jazztrompeter Nils Wülker mit seiner Band die 24. Briloner JazzNacht in der Aula des Gymnasium Petrinum in Brilon. Ein Ton. Eine einzige, persönliche Note, besonders der Trompete. Schon erkennt man seine Musik.
Besonders eindeutig, intensiv und mitreißend in den knapp achtzig Minuten vor den über 400 Besucher, die teils weite Anreisen aus Köln, Halle und sogar Rostock in Kauf nahmen. Dreizehn Eigenkompositionen blühen auf, entfalten mehr denn je im Moment ihre besondere Kraft und Schönheit. Die Musiker beleben die Vision des Leaders, im Bandsound ebenso wie in ihren fantastischen Soli. Mit einer echten All-Star Band: der Gitarrist Arne Jansen und der Bassist Edward Maclean sind seit fast einem Jahrzehnt in der Band, Pianist und Keyboarder Maik Schott seit der Albumproduktion von "On", Drummer Simon Gattringer spielt seit gut vier Jahren mit Nils Wülker. Der „Echo“- und „HANS“-Preisträger gehört weltweit zur ersten Garde der Trompeter. Er überwindet die Grenzen, die einst die Jazzpuristen gezogen haben, und geniert sich nicht, moderne Rock-Pop- Soulelemente in ihre Kompositionen einzubauen. Das Publikum in Brilon ging mit. So, als gehörte es zum festen Bestandteil des Auftritts. "Man hätte eine Stecknadel fallen hören können", bilanziert Nils Wülker begeistert. "Ebenso sprang der Funke und die Faszination an den richtigen Stellen rüber."
Jazzkantine startet ihr Jubiläumstournee
Für die experimentierfreudige Jazzkantine war die Brilon Auftakt ihrer Tournee zu ihrem 25. Jubiläum, wo sie ihr neues Album „Mit Pauken und Trompeten“ entsprechend live in das Publikum übertrugen. Die experimentierfreudige Band kannte nie Berührungsängste – vom coolen Jazz, lässigen Rap, warmen Soul und groovigen Reggae reicht ihr Repertoire. Fette Beats und funky Horns, Saiten und Tasten, Scratches und Stimmen mischt die Jazzkantine. Sie bot einen eindrucksvollen Querschnitt ihres Schaffens, aber natürlich auch viel aus ihrem neuen Album. Flink, flexibel und wandlungsfähig brachten sie die Aula zum Beben. „Wir waren und sind die Rock’n’Roll-lastigste Jazz-Band“, so die Braunschweiger Urgesteine. Textlich ragte der Song „Lass sie doch“ heraus, in dem Rapper Cappuccino amüsant mit Helikopter-Eltern abrechnet. Musiker und Publikum waren begeistert.
Kulinarische Genüsse 
Es ist auch das besondere Flair, das auch Jazzfans weit über die Grenzen des Sauerlands hinaus anspricht: Neben der außergewöhnlichen Atmosphäre und der handgemachten Livemusik wurde auch für kulinarische Köstlichkeiten gesorgt. Martin Steiner mit seinem Team von der Almer Schlossmühle beköstigte die Zuschauer unter anderem mit Backhendl und einer feinen Wildauswahl vor der Veranstaltung und in der Pause.
Ausnahmeband zur 25. Briloner Jazznacht verpflichtet 
Dass die Briloner JazzNacht eine etablierte Veranstaltung ist, die international bekannte Künstler nach Brilon lockt, wird noch einmal mehr zum 25. Jubiläum im kommenden Jahr unter Beweis gestellt. Die neue Superband im Jazz, "4 Wheel Drive", tritt am 17. Oktober 2020 auf. Das sind die mit eigenen Projekten sehr gefragten und großartigen Jazz-Solisten Nils Landgren, Michael Wollny, Lars Danielsson und Wolfgang Haffner. Erstmals als deutsch-schwedisches Quartett unterwegs, haben sie die Beatles, Sting, Billy Joel und Phil Collins gecovert. 
Karten für die 25. Briloner Jazznacht sind ab sofort zum Preis von nur 27 Euro (inkl. VKK-Gebühren) erhältlich bei BWT Brilon (Tel.: 02961/969950 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erhältlich.
Eine einzige, persönliche Note, besonders der Trompete. Schon erkennt man seine Musik. Nils Wülker und seine Band eröffneten die 24. Briloner Jazznacht.

jazzkantine2
Vom coolen Jazz, lässigen Rap, warmen Soul und groovigen Reggae reicht das Repertoire der Braunschweiger Jazzkantine, die in Brilon zu ihrer Jubiläumstournee startete.
Foto: Christoph Kloke

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram