Kolpingsfamilie reiste in das Paderborner Land

Kolpingsfamilie Pb1 thumbDie Kolpingsfamilien des Bezirksverbands Hochsauerland – Waldeck, fuhren mit 35 Personen zunächst nach Borchen. Hier wurden die Teilnehmer von der Leiterin des Generationenhauses, dessen Träger das Kolping-Bildungswerk, Diözesanverband Paderborn, ist begrüßt. Hier sind eine 4-gruppige Kita, eine Station für pflegebedürftige Senioren und altersgerechte Seniorenwohnungen untergebracht, alt und jung treffen sich.
Nach einer Führung durch das Haus mit vielen Informationen wurde anschließend die ebenfalls vom Kolping-Bildungswerk neu eingerichtete Tagespflege besucht. Hier können bis zu 16 pflegebedürftige Senioren an 5 Tagen in der Woche vom frühen Vormittag bis zum Nachmittag betreut werden, um so die Familienangehörigen zu entlasten. Ebenso befinden sich in diesem Gebäude auch altersgerechte Wohnungen. Nach einem Mittagessen im Kolping Integrationshotel Aspethera in Paderborn nahm die Gruppe an einer Kirchenführung in Schloss Neuhaus teil. Ein Spaziergang durch den Schlossgarten und ein gemeinsames Kaffeetrinken gehörte ebenso zum Programm, bevor die Reisegruppe mit vielen Eindrücken zurück ins Sauerland fuhr.

Weitere Bilder finden Sie hier

Kolpingsfamilie Pb2
Foto: KK

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram