Brilon feiert „Tag der Kulturen 2019“

Brilon. „Zusammen leben, zusammen wachsen“ – Das ist das Motto der „Interkulturellen Wochen 2019“. Brilon beteiligt sich an dieser Initiative mit dem „Tag der Kulturen“ am Samstag, 14. September, ab 10 Uhr. Ein großes Team von Ehrenamtlichen unterschiedlicher kirchlichen und städtischen Einrichtungen sowie Vereine und Initiativen hat diesen Tag geplant und ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet.
Das Beste ist, jeder kann mitmachen und einfach vorbeikommen. Denn: „Alle Nationen, die hier leben, sollen sich angesprochen fühlen“, so Sabine Volmer von der Stadt Brilon, die den Tag mit organisiert.
Schirmherr des „Tages der Kulturen“ ist Bürgermeister Dr. Christof Bartsch, dem in seinem Amt ein gutes Miteinander in Brilon besonders am Herzen liegt. „Wir werden älter und wir werden bunter“, zitiert er den ehemaligen Vizekanzler Franz Müntefering. Älter könne man nicht unbedingt sagen, denn „Brilon hat sich gut gehalten. Nur 20 Prozent der Bevölkerung ist älter als 60 Jahre. Aber bunter stimmt tatsächlich“, so der Bürgermeister. „Arbeitslosigkeit, Armut, Krieg und Unsicherheiten in den Herkunftsländern – die Gründe sind egal. Es kommt auf ein friedliches Zusammenleben an.“ Gerade, wenn es Unterschiede in den Kulturen gibt, sei es wichtig, zusammenzukommen und sich aufeinander einzulassen. 
Die Chance sich kennenzulernen und die kulturellen Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten, herauszufinden, bietet der „Tag der Kulturen“. Auf dem Briloner Marktplatz erwartet die Besucher ein buntes Kulturprogramm. Ein besonderes Highlight ist von 10 bis 16 Uhr ein großes internationales Buffet. „Essen verbindet immer“, erklärt Sabine Volmer. „Jeder, der möchte, kann hier Spezialitäten aus seinem Heimatland anbieten. Natürlich beteiligen sich auch Briloner mit regionaler westfälischer /sauerländischer Küche. So bunt wie die Stadt soll auch das Buffet werden – und in Brilon gibt es rund 100 verschiedene Nationalitäten.“ Das Essen wird nicht verkauft, sondern es wird um eine Spenden für einen sozialen Zweck gebeten. Damit auch die Hygienevorschriften eingehalten werden können, hat die VHS diese extra in sieben Sprachen übersetzt. Wer selbst eine kleine Spezialität zum Buffet beisteuern möchte, kann sich bei Sabine Volmer unter Tel. 0 29 61/ 79 42 96 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden. Zudem backen Sekundarschüler aus Brilon frische Waffeln und Schüler der Grundschule Ratmerstein verkaufen Getränke. 
Bunt wird es auch auf der Marktplatz-Bühne. Auf dem Programm stehen: 
Musical "König der Löwen"
Die Grundschule Ratmerstein präsentiert von 10.45 bis 11.15 Uhr Auszüge aus dem Musical „König der Löwen“. 
Bläserklasse und Bläserkreis
Die Bläserklasse und der Bläserkreis des Gymnasiums Petrinum spielen von 11.30 bis 12.30 Uhr. 
Tänze 
Tänze aus Albanien, den Philippinen und Portugal mit der Albanischen Kindertanzgruppe Adler, dem Philippinischen Frauenverein Hochsauerland und dem Tanzverein Estrelas de Portugal gibt es von 12.45 bis 14 Uhr. 
Mitmachzirkus 
Der Mitmachzirkus des ADH (Alfred-Delp-Hauses) wird als Street-Act die Besucher von 14 bis 15 Uhr zum Mitmachen animieren. 
Tanzdarbietungen 
Tanzdarbietungen vom Kindergarten St. Andreas gibt es von 15 bis 15.30 Uhr. 
Theaterstück „Lebenswege“ 
Die Interkulturelle Theatergruppe zeigt von 15.30 bis 16 Uhr Auszüge aus dem Theaterstück „Lebenswege“. 
Nicht nur auf der Bühne gibt es Programm, den Besuchern wird auch sonst noch einiges geboten: 
Fotoausstellung 
Bei der Fotoausstellung „Europa (er)leben“ der Jugendkunstschule Bleiwäsche sind Jugendliche mit verschiedenen Nationalitäten der Frage nachgegangen, wofür Europa steht. 
„Quilt der vielen Hände“ 
Der „Quilt der vielen Hände“, den Frauen unterschiedlicher Nationalitäten im Briloner Handarbeitscafé genäht haben (SauerlandKurier berichtete), wird auf der Bühne ausgestellt. 
Vorlesezelt 
Im Vorlesezelt werden von 11 bis 14 Uhr Kinderbücher von Vorlesepaten in verschiedenen Sprachen vorgelesen. Dazu gibt es passende Bastelaktionen der Stadtbibliothek Brilon. 
Kinderschminken und Bastelaktionen 
Das DRK-Kita und Familienzentrum Brilon und das Familienzentrum Leuchtturm bieten von 11 bis 14 Uhr Kinderschminken und Bastelaktionen für Kinder an. 
Führungen 
Führungen durch die Propsteikirche, die Evangelische Stadtkirche und die Fatih-Moschee gibt es von 14 bis 15.30 Uhr. 
Fotoportraitaktion 
Die Briloner Konfirmandengruppen planen eine Fotoportraitaktion „Menschen in Brilon“ und bereiten Spiele aus verschiedenen Ländern vor. 
Zum Abschluss des Tages findet ab 17 Uhr das Konzert „Brasilianische Brückenbauer“ mit dem Duo von Bülow Hamel in der Evangelischen Stadtkirche statt. Finanziell unterstützt wird der „Tag der Kulturen“ in Brilon vom Förderprogramm Komm-an NRW und der Sparkasse Hochsauerland sowie verschiedenen gemeinnützigen Vereinen. Falls das Wetter gar nicht mitspielen sollte, werden die Veranstaltungen ins katholische Pfarrzentrum Brilon verlegt.

GeotopBri2
Zusammen leben, zusammen wachsen“ - so lautet das Motto der „Interkulturellen Woche 2019“, aber auch des „Tages der Kulturen“ in Brilon, zu dem zahlreiche Einrichtungen, Vereine und Initiativen einladen.
Foto: Stefanie Schümmer

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram