Erfolgreiche Kombination: HSK-Bau und Hochzeitsmesse 2019

Baumesse1 thumbDie eher ungewöhnliche Kombination von der „HSK-Bau Haus und Energie“-Messe mit einer Hochzeitsmesse erwies sich in der Konzerthalle als voller Erfolg. Die Herausforderung der Doppelausstellung für das Organisations-Team rund um Alfred Bokelmann wurde mit hohen Besucherzahlen direkt ab dem Start belohnt.
„Das gewagte Experiment wird in Olsberg gelingen. Die Reihenfolge ist erst die Hochzeit, dann das Haus“, war sich Bürgermeister Wolfgang Fischer, der in der Nutzung der Leistungsfähigkeit der heimischen Firmen immer ein Stück Wirtschaftsförderung der Stadt sieht, sicher.
Die Olsberger Fachwelt lud parallel im Rahmen der Kurorteregelung zum verkaufsoffenen Sonntag mit dem Thema „Frühlingserwachen“ zum Bummeln und Schoppen ein und zeigte die neuen Frühjahrskollektionen und Artikel.
Zur Eröffnung der Baumesse lockte das Handwerkerfrühstück, bei dem sich unter anderem Hausherr Wolfgang Fischer, der Bundestagsabgeordnete Patrick Sensburg und die Fachwelt-Vorsitzenden Bernadette Kimmlinger und Carsten Laube vor dem Rundgang stärkten.
Bei den rund 100 Ausstellern, davon 30 auf der Hochzeitsmesse, wurden der Hausbau, energieeffiziente Renovierung, Alarmsysteme, Gartengestaltung und Pflege, Essen und Kochen, Brautmoden, Schmuck und Trauringe, Catering und Veranstaltungsservice sowie Kosmetik und Beauty thematisiert. Veranstalter Bokelmann hatte erst Bauchschmerzen mit der Kombination, da Hochzeitsmessen in der Regel nur an Sonntagen stattfinden. Im Gegensatz zur Jobmesse im letzten Jahr, die nicht so gut angenommen wurde, war diese Doppelmesse ein Gewinn.
Ausgerichtet wurde das durch Bürgermeister Wolfgang Fischer und der Hochsauerland Energie gesponserte Frühstück vom Team Valentin Eventservice, die im Ausstellungsbereich auch eine festlich gedeckte Tafel zeigten. Patrick Sensburg hielt fest: „Der Baubereich boomt, hier haben die Besucher die Gelegenheit, sich Ideen für das Eigenheim zu holen.“
An beiden Ausstellungstagen gab es Vorträge über Frühwarnsysteme und ein sicheres Zuhause, Effizienzhäuser und die Sanierung von Schimmelschäden. Für die kleinen Gäste war wieder der Besuch von Bob, dem Baumeister mit der Prämierung des Kindermalwettbewerbs der Höhepunkt. Die Erwachsenen gingen auch nicht leer aus, neben dem großen Gewinnspiel freuten sich jeweils 250 Besucher am Sonntagvor- und nachmittag über eine prall gefüllte Tüte mit Gratis-Proben, Geschenken und Gutscheinen.
Organisator Alfred Bokelmann kündigte bereits die Planung einer weiteren Auflage der Doppelmesse an.
Weitere Bilder von der Ausstellung finden Sie hier

Baumesse2

Mit einem ordentlichen Handwerkerfrühstück starteten die beiden Messen Bau und Hochzeit. Zuvor gab es noch einen Rundgang, an dem Carsten Laube und Bernadette Kimmlinger (Vorsitzende der Fachwelt Olsberg), der Bundestagsabgeordnete Patrick Sensburg, Bürgermeister Wolfgang Fischer, Veranstalter Alfred Bokelmann und Steffen Klauke von der HochsauerlandEnergie GmbH (v.l.) teilnahmen.
Foto: Jörg Leske

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram