Erste-Hilfe-Kurse für Vereine und Familien 2019

Auch in diesem Jahr bietet der DRK Kreisverband Brilon e.V. gemeinsam mit der BARMER in Brilon Erste-Hilfe-Kurse an. Zu den größten Gesundheitsrisiken für Kinder zählen Unfälle. Diese ereignen sich meist zuhause, in der Freizeit oder in Schule und Kindergarten. Viele wissen nicht, wie man in so einer Notfallsituation richtig auftritt. Deshalb wird der Kurs „Erste-Hilfe am Kind“, der wegen der großen Nachfrage im letzten Jahr zweimal wiederholt wurde, auch in diesem Jahr stattfinden.
Der dreistündige Kurs findet am Donnerstag, den 19.09.2019 um 18.00 Uhr im Multifunktionsraum der DRK Zentralverwaltung (Papestraße) statt und kostet 10 Euro. Er soll den Teilnehmern die Möglichkeit geben, Erste-Hilfe-Maßnahmen speziell bei Notfällen mit Kindern zu wiederholen, Unsicherheiten zu beseitigen und sich die neuesten Techniken der Ersten Hilfe anzueignen. Er richtet sich an Eltern, Großeltern, Erzieher und an alle, die mit Kindern zu tun haben.
„In dem Kurs lernen die Teilnehmer die Versorgung bedrohlicher Blutungen bei Kindern, aber auch die lebensrettenden Sofortmaßnahmen, die bei Atemstörungen und Störungen des Herz-Kreislauf-Systems zu treffen sind. Zudem beschäftigen wir uns mit Knochenbrüchen, Schockzuständen und Vergiftungen“, berichtet Kursleiter Manuel Kröger vom DRK Brilon. „Damit Unfälle gar nicht erst passieren, werden im Kurs außerdem besondere Gefahrenquellen für Kinder aufgezeigt und vorbeugende Maßnahmen nahegebracht.“
Zusätzlich zum Kurs „Erste-Hilfe am Kind“ wird in diesem Jahr ein Kurs für Sportvereine angeboten. Sport ist eine beliebte und weit verbreitete Freizeitaktivität, die ständig neue Anhänger für sich begeistern kann. Leider kommt es dabei immer wieder zu Verletzungen und Unfällen. In dem ebenfalls dreistündigen Kurs „Erste-Hilfe für Vereine“ geht es darum, vor unnötigen Gefahren zu warnen und praktikable, medizinisch aktuelle Maßnahmen zu vermitteln, mit denen Folgeerscheinungen von Sportunfällen, wie Sportschäden oder bleibende Invalidität, gekonnt vermieden werden können. Es werden vor allem Themen wie Verletzungen des Bewegungsapparates, Überlastungsschäden, Störungen von Bewusstsein, Atmung und Kreislauf, Versorgung von Verletzungen und Vermeidung von Sportunfällen behandelt. Aber nicht nur für Sportvereine ist dieser Kurs interessant. Zusätzlich werden auch die lebensrettenden Sofortmaßnahmen wie Stabile Seitenlagen und Wiederbelebung besprochen. So sind auch beispielsweise Schützenvereine herzlich eingeladen an dem Kurs teilzunehmen.
Der Kurs „Erste-Hilfe für Vereine“ findet am Donnerstag, den 11.04.2019 um 18 Uhr im Multifunktionsraum der DRK Zentralverwaltung (Papestraße) statt und kostet ebenfalls 10 Euro.
Die BARMER in Brilon unterstützt beide Kurse, indem sie diese in das Bonusprogramm der Krankenkasse aufgenommen hat. „Barmer-Versicherte bekommen zusätzlich die Möglichkeit, sich 150 Punkte für ihr Bonusprogramm anrechnen zu lassen“, sagt Reimund Günter, Regionalgeschäftsführer der BARMER Brilon.
Die Anmeldung für die Kurse erfolgt online unter www.drk-brilon.de. Weitere Informationen gibt es bei Kursleiter Manuel Kröger unter 02961-965516 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

EH Kurse BARMER2
DRK Erste-Hilfe Ausbilder Manuel Kröger und Reimund Günter, Regionalgeschäftsführer der BARMER Brilon, freuen sich auf die neuen Erste-Hilfe Kurse.
Foto: DRK Brilon, Elena Schlüter

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram